Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Urlaub mit Hund

1) Hunde sind in Kärnten herzlich willkommen! Bitte beachten Sie aber folgende Richtlinien, damit Sie sich mit Ihrem Vierbeiner richtig wohl fühlen. Gesetzliches Bitte nehmen Sie bei Ihrer Reiseplanung für Ihren Urlaub mit Hund Kontakt mit Ihrem Tierarzt auf! Er kann Ihnen genau sagen welche Dokumente, Impfungen etc. für die Einreise notwendig sind Am Grenzübergang sollten Sie einen gültigen EU-Heimtierausweis und eine gültige Tollwutimpfung vorweisen können. Leine und passender Maulkorb müssen bei Ihrem Aufenthalt in Österreich mitgeführt werden und bei Bedarf auch angelegt werden. Die Leinen- und Maulkorbpflicht für Hunde ist in Österreich nicht bundeseinheitlich, sondern auf Gemeindeebene geregelt. Für genauere Auskünfte wird empfohlen, sich an die Gemeindeverwaltung bzw. an die Tourismusstelle des Aufenthaltsortes zu wenden. Generell sollte Ihr Hund im öffentlichen Raum immer angeleint sein. (Bissige Hunde Leine + Maulkorb!) Wenn Ihre Hunde ohne Leine laufen, halten Sie diese bitte unter Kontrolle. Nehmen Sie Rücksicht auf Radfahrer, Jogger, Kinder und Menschen, die keine Beziehung zu Hunden haben. Denken Sie bitte auch daran, dass viele Kinder den richtigen Umgang mit Hunden nicht kennen. Speziell im Freiland sollte auf Wildtiere Rücksicht genommen werden! (Schneelage beachten, die eine Flucht des Wildes erschwert, Brut- und Setzzeit des Wildes!) Kennzeichnung Jedes Tier muss entweder durch eine deutlich erkennbare Tätowierung oder durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein. Weitere Informatioen unter: www.bmgf.gv.at // 3

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22