Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Medulin 1977 Unser erster Campingurlaub führte an die südlichste Spitze von Istrien im damaligen Jugoslawien, heute Kroatien. Zum ersten Mal haben wir alle das Meer gesehen! Jugoslawien war damals ein armes Land und kaum von Touristen besucht. Sehr wenig Infrastruktur. d. h. auch keine Supermärkte wie man sie heute dort findet und die Gastronomie erst ganz in den Anfängen. So gab es am Campingplatz einmal am Tag vom Schwein zu kaufen. Das Fleisch lag ohne jegliche Kühlung in der Hitze im Freien auf einem Stand. Wenn das Fleisch weg war gab es bis zum nächsten Tag nichts mehr. Landestypisches Obst und Gemüse war in Hülle und Fülle vorhanden und alles zu einem Preis, der so niedrig war, dass es heute noch kaum zu fassen ist! Die einheimischen Leute waren allesamt sehr, sehr freundlich, zuvorkommend und aufgeschlossen, besonders auch euch Kindern gegenüber. Es war dort etwa wie in der Zeit nach Kriegsende in Deutschland um das Jahr 1950. Für uns als 6-köpfige Familie ideal, nur Ansprüche durfte man keine stellen. Dafür gab‘s täglich Meeresklima und reichlich Sonne um sich zu erholen. Es war gut, wenn man genügend Proviant von zu Hause mit dabei hatte.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84