Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Im Fichtenweg in Grassau haben wir uns alle mehr als wohl gefühlt. Somit ist über all‘ die vielen Jahre hinweg Grassau unsere Heimat geworden. Für dich begann hier die wirkliche Schulzeit, für Steffi sogar von Anfang an und deine kleinen Geschwister „absolvierten“ hier ihre Kindergartenzeit, ebenso wie die Schule - später dann für alle auch die Lehrzeit. Es waren unbeschwerte Jahre der Kindheit mit dem Kennenlernen deiner Spezl‘n, Freunde und Freundinnen, bis hin zur Heirat mit Gründung deiner eigenen Familie. Ganz besonders du bist ein eingeschworener Grassauer geworden, deine Geschwister nicht weniger. Es war eine sehr schöne Zeit, manchmal leider auch eine sehr traurige, das bringt der Lauf des Lebens eben so mit sich und ändert sich nie. Als komplette Familie haben wir fast alles gemeinsam unternommen - euere Schulfeste, Kommunion, Firmung usw. Solange ihr noch Kinder gewesen seid sind wir zusammen auf fast alle umliegenden Chiemgauer Berge gewandert, zweimal waren wir sogar in den Tiroler Bergen in Ferien, wir waren am Chiemsee beim Baden oder mit dem Schiff auf dem Chiemsee und besuchten die Inseln. Später reizte uns auch das wunderschöne Istrien in Kroatien (Jugoslawien). Es war problemlos mit dem Auto in wenigen Stunden zu erreichen und auch von dort haben wir nur allerschönste Ferienerinnerungen bei herrlichstem Sonnenschein und agenehmem mediterranen Klima mitgenommen. Camping haben wir über alles geliebt, mit der dazugehörigen Freiheit und der Nähe zur Natur und dem Meer. Einfach tun und lassen können was und wann man wollte. Kein Kleidungszwang, den ganzen Tag nur in den Badeklamotten. Hervorragend auch die jugoslawische Küche und die damals sehr niedrigen Preise, was bei so einer großen Familie viel wert war! Da blieb auch manchmal was für Extras übrig. Spätestens ab unserem Umzug nach Grassau sollte alles, was der Erinnerung wert ist, in deinem eigenen Gedächtnis sein - ich hoffe es sind viele und schöne!

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84