Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erste Hl. K mmunion in der Parrkirche „Mariä Himmelfahrt“ in Grassau am 11. Mai 1975 Wir hatten das erste Mal die Familie zu Gast geladen, es war ein riesen Aufwand. Alle haben bei uns im Fichtenweg übernachtet, ich weiß gar nicht mehr wie das überhaupt ging - aber es ging! Alle Nachbarn halfen eifrig mit. Vom Goy bekamen wir einen großen Ausziehtisch, Marlene und Co. übernahm die Tischdekoration und die Bereitstellung vom Geschirr und weil wir gar nicht so viel Sitzgelegenheit hatten, haben wir noch schnell bei der „Quelle“ 13 grüne Stühle gekauft. Das Mittagessen war im Gasthof zur Post in Grassau im Wintergarten, den es heute gar nicht mehr gibt und gefeiert haben wir zu Hause wo wir auch die restlichen Mahlzeiten einnahmen. Opa brachte vom Schussenrieder PLK extra für den Anlaß gemachte Kuchen und Torten mit und Frühstück und Brotzeit haben wir beim Metzger Kunz in Prien, wo wir dort immer einkauften, herrichten lassen. Alles in allem eine gelungene Organisation und Premiere für noch folgende Feste. Übrigens, auf dem Foto unten rechts bin ich noch der einzige Überlebende!

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84