Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Geschmack der Kindheit

Auf Messers Schneide THOMAS SCHURIAN MACHT SCHARFE MEISTERSTÜCKE Funken sprühen, als der Stahl auf das Schleifband trifft. Es riecht nach Feuer, nach Metall und Holz. Hier in seiner Werkstatt in Feldkirchen stellt Thomas Schurian Messer nach Kundenwunsch her. Egal ob Jagd-, Fisch- oder Küchenmesser, jede Art von Klinge wird hier noch von Hand gefertigt. Dabei ist die Funktion des Messers wichtig für die Wahl des Stahls – es ist eine Wissenschaft für sich. Und für Schurian eine große Leidenschaft: Denn auch Griff ist bei ihm nicht gleich Griff. Das Messer soll ja schließlich gut und sicher in der Hand liegen. Elfenbein oder Tropenhölzer, natürlich mit Legalitätsnachweis, gehören zu den eher ungewöhnlichen Materialien. Thomas Schurian nutzt aber auch sehr gerne einheimische Hölzer, Knochen oder Horn. In seiner Werkstatt bietet der Messerschmied zudem Kurse an. Die fertigen Produkte gibt’s ausschließlich in seiner Werkstatt zu kaufen. Mehr Informationen über Thomas und seine Messer unter www.exklusiv-messer.at HANDWERKSKUNST Im Video erzählt Thomas Schurian, warum er Messer produziert und was ihn an seinem Handwerk fasziniert. 65

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76