Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Skigebiet Nassfeld Überraschungen werden am Nassfeld nicht nur großgeschrieben – man kann sie dort ablesen, wo sie unübersehbar sind: im Gesicht der Gäste. Hier erlebt man jeden Tag aufs Neue, wovon anderenorts nicht mal geträumt wird. Kein Urlaubstag gleicht dem anderen. Das Nassfeld – überraschend ... ... abwechslungsreich und großzügig. Dass es einem am Nassfeld die Sprache verschlägt, ist nicht verwunderlich: ein weitläufiges Bergpanorama vor Augen, Sonnenstrahlen wärmen angenehm das Gesicht und top-präparierte Pisten liegen einem einladend zu Füßen. Mit 110 Pistenkilometern, die sich über insgesamt vier Hochtäler dies- und jen- seits der österreichisch/italienischen Grenze erstrecken, sowie 30 topmodernen 6 SKILUST Überraschend großzügig Seilbahnen und Liften – darunter zahlreiche 4er- und 6er-Sesselbahnen, 5 Kabinenbahnen sowie spezielle Kinder- und Übungslifte – ist das Nassfeld überraschend groß, weitläufig, schneesicher und sonnig. Das Nassfeld – überraschend ... ... schneesicher und sonnig. Niederschlagsreiche Adria-Tiefs sorgen für Schnee in Hülle und Fülle. Sieben bis acht Meter gefallener Schnee sind es im Winter durchschnittlich. Zusätzlich sorgen mehr als 350 Beschneiungsanla- gen flächendeckend für eine hundertprozentige Schneesicherheit. Aber nicht nur die weiße Pracht ist am Nassfeld überraschend reichhaltig. Auch bezüglich der Sonnenstunden ist man ganz klar der Sieger in den Alpen. Dafür sorgt die abschirmende Wirkung der Hohen Tauern, die sich Störungseinflüssen aus dem Norden vehement entgegenstellen und dem Nassfeld die meisten Sonnenstunden der gesamten Alpenregion bescheren.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24