Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

SOCIETY Magazin 358

LIFE UND STYLE STYLING Der perfekte Schuh „It’s A Man’s World!“ „Scarosso“ heißt das Herrenschuhlabel von Österreichs Model Constantin Simon. Es vereint zeitlose Eleganz und italienisches Flair mit farbenprächtigem Design. Von JEANNINE NUJIC Die Visitenkarte eines jeden Mannes ist der perfekte Schuh. „A man´s just as hot as the shoes he chooses.“ Wie wahr wie wahr, denn der bestaussehende Mann in feinstem Zwirn ist nur halb so charmant ohne das passende Schuhwerk. Ein Schuh ist, wenn richtig gewählt, die perfekte Vollendung eines jeden Outfits. Gefunden! Mit diesen Schuhen liegt ‚Mann‘ diesen Sommer absolut im Trend, ob im Business- oder Freizeitlook. *** Herrenschuhlabel „Scarosso“ Drei junge passionierte Fashionists mischen seit einem Jahr erfolgreich mit dem Label „Scarosso“ die europäische Herrenschuhszene auf. Die Fusion von zeitloser Eleganz, italienischem Flair und farbenprächtigem Design ließ dieses Modelabel zu einem der angesagtesten Trends avancieren. Einer der Gründer ist das erfolgreiche österreichische Model Constantin Simon, der schon für Modegrößen wie Burberry, Baci&Abbracci, Abercrombie&Fitch, Barbour, Gianfranco Ferré, C&A und viele mehr gemodelt hat. Trotz seines vollen Terminkalenders stand der sympathische Geschäftsmann für ein Interview in seiner Wiener Dachgeschosswohnung zur Verfügung und sprach über seine Inspiration, 80 | SOCIETY 2_11 Model Constantin Simon seine Erfolge und darüber, den Traum eines eigenen Schuhlabels wahr gemacht zu haben. � Sie sind 25 Jahre alt, können auf Erfolge zurückblicken wie Ihre fundierte Ausbildung, tolle Modeljobs, ferne Reisen und nun haben Sie auch noch ein eigenes Modelabel gegründet. Erzählen Sie mir mehr! Ich hatte schon immer das Ziel, selbstbestimmt zu arbeiten und meine Ideen zu „MOCASSINO“, die perfekten Begleiter für den Sommer. Die strahlenden Farben in Kombination mit der bunten Schnürung sind ein garantierter Blickfang. Um EUR 119,90 erhältlich unter www.scarosso.com verwirklichen. Als Grundlage dafür habe ich auf der FH Wien Unternehmensführung studiert und als weiterführende Ausbildung das CFA Programm gewählt. Neben dem theoretischen Wissen ist es aber besonders wichtig für mich, auf Erfahrungen, die ich auf meinen Reisen und durch das Modeln gemacht habe, zurückgreifen zu können. Wie ist Ihr Schuhlabel „Scarosso“ entstanden? Woher kam die Inspiration, die Idee? Meine Geschäftspartner und ich haben längere Zeit in Mailand gelebt. Der italienische Lebensstil und der dort herrschende Stellenwert von Mode haben uns inspiriert, ein Schuhlabel zu gründen, welches die italienischen Attribute zu Mode vereint und diesen Stil auch über die Grenzen Italiens zu vertreiben. Mailand ist gleichzeitig Modemetropole als auch wirtschaftliches Zentrum Italiens, genau diese Kombination spiegelt auch unsere Marke „Scarosso“ wider. „Scarosso“ ein sehr klingender Name. Was bedeutet er? Der Name unseres Labels ist ein Eigenname, der sich aus den Wörtern „scarpe“ und „rosso“ zusammensetzt. Scarpe bedeutet Schuhe und definiert unseren Be-

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124