Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

SOCIETY Magazin 358

DIPLOMATIE ÖGAVN Erfolgreicher Auftakt Saisonausklang in der Stallburg In der ersten Jahreshälfte 2011 waren die Clubräumlichkeiten der Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN) wieder Austragungsstätte einer Vielzahl an Veranstaltungen. Diplomverleihung zum ÖGAVN-Saisonausklang Botschafter Avi Primor mit ÖGAVN- Präsident Schüssel im Zuge des „Internationalen Clubs“ *** Griechenland, der Euro und der „Arabische Frühling“ als Thema Im Mittelpunkt des ÖGAVN-Veranstaltungsprogrammes stand wieder der „Internationale Club“ jeden Mittwoch um 12:00 Uhr. So waren in der ersten Jahreshälfte bereits zwanzig Referenten aus aller Welt zu Gast, die die unterschiedlichsten Themen der aktuellen Politik und Wirtschaft beleuchteten. Neben Referaten zu Griechenland und der Entwicklung des Euro durch Prof. Dennis J. Snower, Prof. Dr. Wilfried Stadler oder den österreichischen Botschafter in Griechenland, Dr. Michael Linhart waren mehrere Meetings der Analyse des „Arabischen Frühlings“ gewidmet. Dank der Initiative von ÖGAVN-Präsident Altbundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel bzw. der ehem. Außenministerin Dr. Ursula Plassnik konnten u.a. Botschafter Avi Primor aus Israel und Prof. Hanan Ashrawi aus Palästina gewonnen werden, nach Wien zu kommen, um über ihre Sicht zu 44 | SOCIETY 2_11 den Auswirkungen der Veränderungen in der Arabischen Welt auf Israel sowie die Palästinensischen Gebiete zu berichten. *** Gäste im Zuge von Arbeitsbesuchen in Österreich Regelmäßig konnte die ÖGAVN in der Stallburg Gäste willkommen heißen, die sich im Zuge von Arbeitsbesuchen in Wien aufhielten. So den Präsidenten des Senats der Republik Kasachstan, Kassym-Jomart Tokayev, den Präsidenten der Generalversammlung der Vereinten Nationen, Dr. Joseph Deiss, den EU-Kommissar für Energie, Dr. Günther Oettinger und den Untergeneralsekretär der Vereinten Nationen für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Kiyotaka Akasaka. Diese Treffen ermöglichen den Mitgliedern der ÖGAVN und der interessierten Öffentlichkeit, am internationalen Geschehen in Österreich teilzuhaben. *** Diplomverleihung zum Saisonausklang Der diesjährige Saisonausklang der ÖGAVN in der Stallburg zum Beginn der Sommermonate stand heuer auch im Zeichen eines erfolgreichen neuen Projektes der unabhängigen Jugend- und Studierendenorganisation der ÖGAVN. Das Akademi- UN-Generalversammlungspräsident Deiss als Gast in der Stallburg mit Dr. Ursula Plassnik sche Forum für Außenpolitik (AFA) entwickelte im Juni 2010 einen zweisemestrigen außeruniversitären Lehrgang, im Zuge dessen 25 ausgewählte Studierende und Jungakademiker über ein Jahr jeden Montag Abend die Gelegenheit hatten, mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammenzutreffen, um für die Praxis zu lernen und um Kenntnisse zu erweben, die in keinen universitären Lehrbüchern zu finden sind. Die Verleihung der Diplome an die Teilnehmer dieses sog. „Global Advancement Programme (GAP)“ durch das AFA in Anwesenheit von ÖGAVN-Präsident Schüssel am 29. Juni stand am Beginn des Saisonausklangs, der auch heuer wieder von rund 300 Mitgliedern und Freunden der ÖGAVN besucht wurde, um die erste Jahreshälfte gemütlich ausklingen zu lassen. MITGLIEDSCHAFT Alle Personen, die am internationalen Geschehen interessiert sind und zur Stärkung der Vereinten Nationen beitragen wollen, kön- Seit 1945 nen ordentliche Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen (ÖGAVN) werden. Daneben sind Unternehmen und andere Institutionen eingeladen, als unterstützende Mitglieder beizutreten. Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, wenden Sie sich bitte an: ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR AUSSENPOLITIK UND DIE VEREINTEN NATIONEN (ÖGAVN) Hofburg/Stallburg, Reitschulgasse 2/2. OG, A-1010 Wien Tel.: +43-(0)1-535 46 27 E-Mail: office@oegavn.org, www.oegavn.org MAGAZIN SOCIETY Mag. Gertrud Tauchhammer hat mit dem Magazin SOCIE- TY als offizielles Organ schon seit 1995 fungiert und übt seitdem mit verschiedensten Aktivitäten den Brückenschlag zwischen Österreich und den Vereinten Nationen aus. Auf Vorschlag von Altbundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel wird die Kooperation zwischen dem Magazin SO- CIETY und der ÖGAVN fortgesetzt. SOCIETY ist zu hundert Prozent im Eigentum der Tauchhammer KG/Mag. Gertrud Tauchhammer.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124