Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

SOCIETY Magazin 357

SLOWENIEN LÄNDERPORTRÄT Dorf Dreznica in Westslowenien Kleines Land mit großer Vielfalt Slowenien, das geografisch das Herz Europas bildet, ist trotz seiner Größe ein überraschend vielfältiges und spannendes Gebiet für Besucher - für Natur- und Kulturliebhaber. Nicht nur Flora und Fauna verfügen über eine unglaubliche Artenvielfalt, auch Kultur und Tradition sind je nach Region unterschiedlich. Zwanzig Jahre Unabhängigkeit haben Slowenien geprägt und versprechen unvergessliche Erlebnisse für jeden Besucher. *** Was man erlebt haben muss Besucht man Slowenien in den Herbstmonaten, befindet man sich in dem Festhöhepunkt des Landes. Nach der Weinlese und der Schlachtung auf den Bauernhöfen wird jedes Jahr feucht-fröhlich in den Gaststuben gefeiert. Festivals klassischer und moderner Musik werden in den Küstenstädtchen in den Sommermonaten veranstaltet. In Kostanjeviac werden jährlich Bild- 22 | SOCIETY 1_11 hauer des Landes und der Umgebung eingeladen, um aus Marmor oder Stahlbeton Werke zu kreieren. Diese werden dann in der freien Natur zur Schau gestellt und bieten ein kulturell spannendes Erlebnis. *** Was man gesehen haben muss Die weitgestreckten Höhlensysteme des Landes verbergen zahlreiche Tropfsteingebilde, die bereits zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Einen Besuch dieser Höhlen, wie zum Beispiel Postojna oder Skocjan sollte sich also kein Besucher entgehen lassen. Wer sich eher für die Fauna des Landes begeistern lässt, kann in der Karstregion die größten Säugetiere Sloweniens bewundern. Die Braunbären „Ursus arctor“ Triglav schätzen die breiten Waldgebiete und versprechen ein imposantes Erlebnis in einem naturbelassenen Ambiente. Die Hauptstadt Ljubljana stellt ein einzigartiges Portrait der Arbeiten des heimischen Künstlers Joze Plecnik dar. Die

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124