Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

EN ISO 22000 Produkt-Ökonomie www.iso.org EN ISO 22000, europäische Übernahme der internationalen Norm ISO 22000, die als globales Managementsystem für Lebensmittelsicherheit zum Zwecke der Reduktion der Normenflut 2005 in Kraft gesetzt wurde. ENEC Produkt-Ökonomie European Norms Electrical Certification www.enec.com ENEC (European Norms Electrical Certificatio), europäisches Zertifizierungsschema und Qualitätssiegel für elektrotechnische Produkte nach CENELEC (Comité Européen de Normalisation Électrotechnique, Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung, eine der drei großen Normungsorganisationen in Europa mit Sitz in Brüssel). ETL Listed Produkt-Ökonomie Electrical Testing Laboratories Listed ETL Listed Zeichen (Electrical Testing Laboratories), Sicherheitsprüfsiegel von Intertek für den nordamerikanischen Markt. Zertifiziert werden elektrisch oder Brennstoff-betriebene Produkte nach Maßgabe der einschlägigen Sicherheitsnormen und Mindestanforderungen. ETL Sanitation Produkt-Ökonomie Electrical Testing Laboratories Sanitation ETL Sanitation Zeichen (Electrical Testing Laboratories), Sicherheitsprüfsiegel von Intertek für den nordamerikanischen Markt. Zertifiziert werden Produkte des Sanitärbereichs nach Maßgabe der geltenden Normen nach ANSI (American National Standards Institute), NSF (National Sanitation Foundation) und EN (Europäische Normen). ETL-EU Produkt-Ökonomie Electrical Testing Laboratories European Union ETL-EU-Zeichen (Electrical Testing Laboratories), europaweites Produktionsicherheitszeichen von Intertek für elektrische Produkte und Komponenten, die in ganz Europa verkauft werden und bei denen ein zusätzliches Prüfzeichen aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen nicht verboten ist. Bestätigt wird die unabhängige Überprüfung der europäischen Produktsicherheitsstandards. GS Produkt-Ökonomie Geprüfte Sicherheit GS (Geprüfte Sicherheit), Sicherheitsprüfsiegel für Produkte, die die Qualitäts- und Sicherheitsstandards des deutschen Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG) erfüllen. IEC CB Scheme Produkt-Ökonomie International Electrotechnical Commission www.iecee.org IEC CB Scheme (International Electrotechnical Commission), internationales Verfahren der IEC (International Electrotechnical Commission, Genf) zur Produktzertifizierung nach einem harmonisierten Standard, auch als IECEE (International Electrotechnical Commission on the Rules for the Approval of Electrical Equipment) geläufig. Die IEC nutzt das Kürzel für das “IEC System for Conformity Testing and Certification of Electrotechnical Equipment and Components”/“IEC-System für Konformitätsbewertungssysteme elektrotechnischer Betriebsmittel und Komponenten”. Ein mit einem CB Report zertifiziertes Produkt hat damit eine Grundlage für eine nachgelagerte nationale Zertifizierung wie z.B. GS. Das CB Scheme entstammt ursprünglich der CEE (frühere Europäische „Commission for Conformity Testing of Electrical Equipment“) und wurde 1985 im IEC integriert. 25

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28