Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Und das Umfeld der Show, also der Seminarteil und ganz besonders die Abend-Events, sind geschätzte Kontaktforen für lockeren Talk zwischen Lieferanten und Händlern und gleichermaßen Treffpunkte von Kollegen und Freunden. Im Jubiläumsjahr ist den Veranstaltern eine glanzvolle, gut besuchte Abendveranstaltung mit allseits gelobtem Dinner und Musik des Trios „ Unbedingt“ gelungen. Im Saal und auf dem Balkon mit Blick aufs nächtliche Mannheim wurde noch bis spät nachts fröhlich gefeiert. Das jedenfalls hat sich auch nach 30 Jahren nicht geändert, auch wenn die Messe im Vergleich zu ihren Anfängen inzwischen zum Riesen geworden ist. Steuerwissen für die Praxis Dass die brisanten Themen der Branche mit fachkundiger Unterstützung ihren Schrecken verlieren, demonstrierten die beiden Vorträge von Dr. Janine v. Wolfersdorff (GF Institut Finanzen und Steuern, Berlin; Steuerberaterin in Köln) und Prof. Dr. Hans Rück (Dekan des FB Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms) zum Auftakt der Trend. Zunächst stand die Besteuerung von Werbeartikeln im Fokus. In Bezug auf den Werbeartikelkunden sind eigene steuerliche Wirkungen wie auch Wirkungen beim Werbeempfänger zu unterscheiden. Ein werbetreibendes Unternehmen muss nicht nur den eigenen Abzug von Betriebsausgaben und Vorsteuer sowie die Sozialversicherungspflichtfolgen bei Zuwendungen an Arbeitnehmer im Blick behalten, sondern auch die mögliche Steuerpflicht der Zuwendung beim Empfänger. Letztere kann möglicherweise pauschaliert übernommen werden. Allerdings haben Rechtsprechung und Finanzverwaltung seit 2013 bei der Pauschalbesteuerung für Unsicherheit gesorgt. Zunehmende Streitfälle in diesem Bereich sind ausgesprochen kontraproduktiv für den Absatz von Werbeartikeln. Dr. v. Wolfersdorff zeigte die steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte nach typischen Fallgruppen auf, um dem Handel Fachkompetenz und Sicherheit bei der Kundenberatung zu vermitteln. Compliance-Leitfaden vorgestellt Im Anschluss daran stellte der Compliance-Experte Prof. Dr. Hans Rück den bereits beim GWW Summermeeting angekündigten Leitfaden für den Werbeartikelvertrieb vor. Schon heute sieht sich die Branche Restriktionen und damit einhergehenden Umsatzeinbußen infolge von Compliance-Regeln konfrontiert. In den kommenden Jahren wird Compliance zu den zentralen Herausforderungen der Branche gehören. Für Werbeartikelhändler und -Berater wird es deshalb immer wichtiger, in diesem Bereich Beratungskompetenz aufzubauen. Hier setzt der neue Leit- 58 Gelungen: Die Abendveranstaltung im glanzvollen Rahmen. PSI Journal 11/2016 www.psi-network.de Lothar Binding (MdB, Finanzpolitischer Sprecher der SPD) informierte sich vor Ort bei den Ausstellern über ihr Business. Er staunte über die Vielfalt und Qualität der Produkte.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124
Page 125
Page 126
Page 127
Page 128
Page 129
Page 130
Page 131
Page 132