Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 10/2016 Gespannte Aufmerksamkeit bei den Gästen, darunter Reed Exhibitions Deutschland- Geschäftsführer Hans-Joachim Erbel (3. v. l.) und Kevin Agnew (l.), Global Environment Manager bei RELX Group, der aus England angereist war. Geballte Reed Exhibitions-Power: (v. l.) Dr. Mike Seidensticker, Marketingleiter Markus Backhoff und Enno Schummers, Leiter Digital Business. Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2016 Sustainable Product 2016 Touchmore – logoloop ... … überzeugte durch CO2-neutralen Druck mit ebensolcher Weiterverarbeitung, NaturOffice-Zertifikat für die Druckproduktion, FSC Mix-zertifizierten Karton aus Papiermühlen, die zu 95 Prozent mit Biokraftstoff arbeiten, ihre Elektrizität aus erneuerbaren Ressourcen beziehen und zu 100 Prozent Restmüll vermeiden, sowie die Wahl des Produktionsstandorts Europa zur Reduktion der CO2-Transportemissionen. Sustainable Product Set 2016 Präsenta Promotion – Apfelhalter „APPLEDAY“ ... … ist ein konsequent nachhaltig durchkomponiertes Produkt-Set bestehend aus Bio-Äpfeln sowie Apfelhalter und Messerheft. Das FSC-zertifizierte Holz stammt aus heimischer Rotbuche. Die beiliegende Broschüre und die Verpackung sind passend aus umweltfreundlichem Papier produziert. Sustainable Product – Writing Instruments 2016 manaomea – Textilbleistifte ... … bestehen aus Biopolymeren aus Agrarabfällen sowie nachwachsenden, zertifizierten Naturfasern. Über den fairen und biologischen Materialeinkauf hinaus soll die Wertschöpfung bei den Erzeugern vor Ort in Indien und Uganda durch die geplante Endfertigung vor Ort gesteigert werden. Sustainable Campaign 2016: STAEDTLER Mars „Heimisches Holz aus Bayern“ – PEFC-Regionallabel In Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten gefertigte Bleistifte aus Lindenholz, das in Unterfranken aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Waldbewirtschaftung geschlagen wurde. Ein Film der Bayerischen Staatsforsten dokumentiert den Produktionsprozess vom Lindenbaum bis zum fertigen Produkt, das nunmehr als „Heimisches Holz aus Bayern“ ausgewiesen werden darf. Sustainable Company of the Year 2016 Karl Knauer Hohe Ausbildungsquoten, interne Weiterbildung, flexible Arbeitszeitmodelle für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine betriebseigene Kindertagesstätte und die Karl-Knauer-Stiftung zur Förderung sozialer und kultureller Einrichtungen der Region: Mit der Vielfalt ihres sozialen Engagements und ihrer Eigeninitiativen in den Bereichen Ökonomie und Ökologie sicherte sich die Karl Knauer KG den Titel „Sustainable Company of the Year 2016“. Karl Knauer KG erschien mit ihren vorbildlich dokumentierten Einreichungen in allen sieben Award-Kategorien als der kompletteste Vertreter einer unternehmerischen Nachhaltigkeitsphilosophie. 15

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116