Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

130 XXX XXX PSI 2017 NEUES TOOL ZUR EFFIZIENTEN BESUCHERDATENERFASSUNG XXXX X Im Vorfeld der PSI 2017 hat das PSI mit der dMAS GmbH aus Österreich eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. dMAS ist das digitale Messe-Anfrage-System für den Werbemittelmarkt in D-A-CH. Die Software wurde inXXX den letzten Jahren bereits von über 600 Lieferanten und 50 Händlern auf wichtigen Messen eingesetzt. Die dMAS GmbH, selbst PSI Mitglied, kennt also die Bedürfnisse der Branche und vielen PSI Mitgliedern ist das System auch bereits vertraut. Auf das Know-how der Österreicher rund um das Thema Besucherdatenerfassung greift nun auch das PSI zurück. Und das ist gerade mit Blick auf den Industriekundentag am 12. Januar 2017 von besonde- AUCH 2016 IST IPSA WIEDER BUSINESS-PLATTFORM XXX Sie wird einmal mehr Dreh- und Angelpunkt für Branchenprofis und Vertreter von Werbeagenturen, Einkauf- und Marketingabteilungen werden: die IPSA Herbst 2016, die größte Sourcing City Marketplace ist das exklusive VIP Networking Event für erfahrene Player unter den Top-Händlern der Branche: Hier treffen sie sich mit den führenden Lieferanten der Branche aus Großbritannien und dem europäischen Ausland. Sourcing City Marketplace gründet auf der Erkenntnis, dass bei den traditionellen Messen der Schwerpunkt vorrangig auf Produkten liegt und die Gespräche nach Ansicht erfahrener Aussteller und Kunden stets um die gleichen Themen kreisen. Es ist der richtige Ort für Lieferanten und Händler, um potenzielle Partner zu treff fen. Hier kann man in entspanntem Um- PSI Journal 8-9/2016 11/2014 www.psi-network.de XXXX SOURCING CITY MARKETPLACE: EXKLUSIVES ANGEBOT X rer Bedeutung. Denn das System erkennt automatisch, ob der Besucher ein Händler oder Industriekunde ist. Besonderer Vorteil für Aussteller der PSI 2017: Sie alle können von dem System profitieren, denn mit der Buchung ihres Standes erhalten sie beliebig viele Lizenzen/Zugangsdaten für die App zur Besucherdatenerfassung. Über die Datenerfassung der Besucher hinaus können Aussteller dMAS nutzen, um Produkte im System zu hinterlegen, Anfragen zu verwalten und Angebote direkt an Händler zu senden. Ab Herbst ist dMAS über das PSI Online Service Center (OSC) verfügbar. Mehr Details gibt es in der Oktober-Ausgabe des PSI Journals. < Werbeartikelmesse in Russland, GUS und Osteuropa. Vom 6. bis 8. September findet sie auf dem Ausstellungsgelände Crocus Expo in Moskau statt. Die internationale Messe IPSA ist die einzige Veranstaltung in Russland, die sich auf die Werbeartikelund Merchandising-Branche spezialisiert hat. Sie ist die erste Adresse für Hersteller und Händler von Werbeartikeln, Dienstleister und deren Kunden: Full-Service Agenturen, Werbeagenturen, Produkionsfirmen und Einkäufer. Im vergangenen Jahr waren 188 Aussteller vor Ort. Dazu wurden 4.714 Fachbesucher an den drei Tagen in der Crocus Expo in Moskau gezählt. Von den Besuchern war ein Drittel von Einkäuferseite; ein weiteres Drittel kam aus Werbeagenturen sowie Werbe- und Produktionsunternehmen. Neben neuen Produkten und Business-Lösungen bietet die IPSA powered by PSI auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.www.ipsa.ru < feld bestehende Geschäftsbeziehungen festigen und zukünftige Zusammenarbeit planen. In diesem Jahr findet Sourcing City Marketplace am 21. und 22. September im englischen Farnborough statt. Zu dem zwei Tage dauernden Trade Event sind ausschließlich die VIPs unter den Händlern aus der Werbeartikelbranche mit einem Umsatz von über £250k geladen. Besucher können für den Preis von £159 ein SCM Hotelpaket buchen, das den Eintritt, Verpflegung, Empfang am ersten Tag, das SCM Networking Dinner sowie eine Übernachtung mit Frühstück im Premier Inn in Farnborough beinhaltet. www.sourcingcitymarketplace.co.uk ww <

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124
Page 125
Page 126
Page 127
Page 128
Page 129
Page 130
Page 131
Page 132
Page 133
Page 134
Page 135
Page 136
Page 137
Page 138
Page 139
Page 140