Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 8-9/2016 PARTNERSCHAFT WERA UND BITBURGER HOLDING Seit 80 Jahren ist der Werkzeugspezialist Wera aus Wuppertal erfolgreich am Markt. Durch eine langfristige Ausrichtung und eine Konzentration auf die eigene Kernkompetenz weist das Unternehmen nach eigenen Angaben ein kontinuierliches Wachstum auf. Da ein potentieller Nachfolger nicht ausgemacht werden konnte, haben der bisherige Eigentümer und das Management einen neuen Eigentümer für das Traditionsunternehmen gesucht. Das Ziel: Wera als eigenständigen Premiumanbieter in der Werkzeugindustrie erfolgreich weiterzuentwickeln. Als idealer Partner, so das Unternehmen, wurde die Bitburger Holding gefunden. Die hinter der Holding stehende Unternehmerfamilie Simon habe sich bereits auch in anderen Unternehmen langfristig partnerschaftlich engagiert. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Traditionsunternehmen Bitburger, bei dessen Auswahl und Ansprache unser Management dankenswerterweise von Anfang an beteiligt war“, begrüßt der langjährige Wera-Geschäftsführer Martin Strauch die besiegelte Partnerschaft. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden. www.wera.de < 4. CEE MANUFACTURING EXCELLENCE AWARDS LYNKA GEWINNT ZWEI GOLDMEDAILLEN Das Unternehmen Lynka konnte seinen zahlreichen Auszeichnungen zwei neue hinzufügen. Bei den 4. CEE Manufacturing Excellence Awards 2016 gewann der polnische Lieferant und Veredler von Markenbekleidung und Accessoires zwei Goldmedaillen in den Kategorien „Nachhaltigkeit und Umwelt“ sowie „Textilhersteller des Jahres“. Die Preise wurden Mitte Juni im Warschauer Intercontinental Hotel verliehen. Am Wettbewerb nahm eine ausgewählte Gruppe hochrangiger mittelosteuropäischer Fertigungs-Profis teil. Die CEE Manufacturing Excellence Awards wurden von mehr als zweihundert Fachleuten aus der Herstellungsindustrie, darunter Vertretern von Lieferanten für und Führungskräften von Herstellungsunternehmen besucht. www.lynka.eu KUNDEN NICHT BETROFFEN KORENVLIET KAUFT MID OCEAN-STAMMAKTIEN Die Gruppe HAV als Aktionär von Favorite Gifts mit den niederländischen Werbeartikellieferanten Giving Europe und Van Helden Relatiegeschenken hat sämtliche in ihrem Besitz befindliche Stammaktien von Mid Ocean Brands, Niederlande, an die Investmentgesellschaft Korenvliet veräußert. Hintergrund ist der folgende: Nachdem Rutger de Planque im September 2012 als CEO zu Mid Ocean Brands wechselte, erwarben Korenvliet (ein Investment-Unternehmen von Rutger de Planque) und HAV (Investmentunternehmen von Adrie van Helden, zu dem u.a. Giving Europe und Van Helden Relatiegeschenken gehören) im Juni 2013 alle Stammaktien der Mid Ocean Brands von den Voreigentümern AB- NAMRO Participaties und Avedon Capital Partners. Daraufhin schaffte das Unternehmen eine bemerkenswerte Richtungsänderung mit einem Wachstum im 2-stelligen Prozentbereich bei 40 Prozent reduzierten Kosten. Während der vergangenen 12 Monate erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 84,5 Millionen Euro einen Gewinn in Höhe von 10,1 Millionen Euro. Am 8. Juli 2016 übernahm nun Korenvliet (Rutger de Planque und Stephen Gibson) alle im Besitz von HAV befindlichen Stammaktien der Mid Ocean Brands und ist somit alleiniger Aktionär. Giving Europe Geschäftsführer Stef van der Velde wertete den Kauf der Aktien als positives Zeichen im Rahmen einer guten beiderseitigen Partnerschaft. Mid Ocean Brands CEO de Planque kommentiert: „Nach einer turbulenten Periode benötigte Mid Ocean Brands klare Vorgaben und eine gegliederte Strategie für den richtigen Weg in eine geordnete und erfolgsversprechende Zukunft. Jetzt – 3 Jahre später – ist das Unternehmen finanziell und geschäftsmäßig solide und bereit, eigenständig und mittels Buy-and-Build-Strategie ein beschleunigtes Wachstum zu realisieren. Der Markt ändert sich rapide und wir werden daher beginnen, weiterhin neue Wege zu beschreiten, um künftig die operative Schlagkraft von Mid Ocean Brands auszubauen.“ Für die Kunden der Werbeartikelspezialisten Giving Eu- rope und Mid Ocean Brands wird sich nichts ändern, da die beiden Unternehmen wie zuvor auch künftig selbstständig agieren werden. www.givingeurope.com m – www.midoceanbrands.com < Der Vorsitzende der CEE Awards, Craig Smith, mit Lynka Geschäftsführer Preston Smith und John Lynch (v.l.). 53

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124
Page 125
Page 126
Page 127
Page 128
Page 129
Page 130
Page 131
Page 132
Page 133
Page 134
Page 135
Page 136
Page 137
Page 138
Page 139
Page 140