Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

54 BRANCHE PSI Journal 8-9/2016 www.psi-network.de MAILAND MOLESKINE CAFÉ ERÖFFNET Moleskine, Hersteller der legendären Notizbücher mit der literarischen Aura, hat in Mailand ein Café eröffnet. Das Moleskine Café ist ein völlig neues Format der italienischen Weltmarke und entspricht dem Ruf und dem mit dem Begriff Moleskine verbundenen Anspruch des Unternehmens. So verbindet es Elemente von Cafés, Kunstgalerien, Läden, Geschäften und Bibliotheken auf einzigartige Art und Weise. Als moderne Neuinterpretation des französischen Literaturcafés stellt das Café einen neuen Ort kreativer Impulse und Inspiration dar, der sich perfekt zum Nachdenken, Erholen und Entspannen eignet. Das Café bietet ein ganzjähriges Programm mit Gesprächsrunden, Seminaren mit Frühstück und Ausstellungen. Der elegant gestaltete Verkaufsbereich mit einer Auslage im Boutique-Stil ermöglicht es zudem, alle Objekte der vielfältigen Moleskine-Kollektionen hautnah zu erleben. INSPIRATIONSQUELLE FÜR JEDEN TAG Das neue Format feiert sein Debüt in Mailand im Corso Garibaldi 65 im Herzen des Künstlerviertels Brera Design District und will Vorbild sein für entsprechende künftige Einrichtungen in weiteren Metropolen. Kaffee und das leibliche Wohl der Gäste stehen dabei im Mittelpunkt. Dank einer Partnerschaft mit der in Mailand ansässigen Kaffeerösterei Sevengrams können sorgfältig ausgewählte Espressomischungen und extrafeine Single Origin Filterkaffees aus nur einem Anbaugebiet angeboten werden. Kaffeebohnen stehen in einer besonderen Moleskine-Verpackung zum Verkauf, wobei das Papierband der Verpackung Illustrationen verschiedener Künstler zeigt, die Geschichten von den Orten, Menschen und Rösttraditionen des jeweiligen Kaffees erzählen. Der Fokus der Speisekarte liegt auf gesunden und ausgefallenen Kombinationen von Aromen und Geschmacksrichtungen aus der ganzen Welt, einschließlich Gourmet-Sandwiches, Suppen, Salaten und einem reichhaltigen Frühstücks- und Brunchangebot. Das klassische Moleskine-Design mit seiner essentiellen und klaren Ästhetik sowie einer neutralen Farbpalette, die den Seiten eines typischen Moleskine-Notizbuchs gleicht, macht das Moleskine-Café zu einem Ort, an dem man „auftanken“ und bei Kaffee, Kultur und anregenden Gesprächen neue Inspirationen finden kann. Gleichzeitig laden die Ruhebereiche des Cafés zum Abschalten und Lesen ein und um der eigenen Kreativität ungestört freien Lauf zu lassen. www. moleskine.com < FARE SCHIRMWERK NEUZUGÄNGE IM TEAM Das Team des Werbeschirmspezialisten FARE aus Remscheid stellt mit Birgit Aßmann ein neues Mitglied vor. Birgit Aßmann verstärkt das FARE Schirmwerk als Leiterin und Koordinatorin sämtlicher mit der Geschäftsführung abgestimmter Birgit Aßmann Projekte. Die diplomierte Betriebswirtin verfügt über mehr als 20 Jahre Projektmanagement-Erfahrung und war in der Finanzbranche sowie im Consulting tätig. Außerdem heißt FARE Annika Beyersdorff neu im Team willkommen. Sie ist bereits seit vergangenem September fürs Unternehmen tätig. Die 32-jährige unterstützt das Fare Team im Qualitätsmanagement sowie bei Sonderanfertigungen im Direktimport und war zuvor als Produktmanagerin bei der Firma Ovibell tätig. www.fare.de < KALFANY SÜSSE WERBUNG Annika Beyersdorff NEUZUGANG IM „EXPORT“-TEAM Seit Mitte Juni 2016 unterstützt Patrik Kaiser, als Nachfolger von Vera Jezkova, das Export-Team des Werbemittelherstellers Kalfany Süße Werbung am Standort Herbolzheim. Als Sales Executive übernimmt Kaiser die Kundenbetreuung der Länder Großbritannien und Irland. www.suesse-werbung.de < Patrik Kaiser

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124
Page 125
Page 126
Page 127
Page 128
Page 129
Page 130
Page 131
Page 132
Page 133
Page 134
Page 135
Page 136
Page 137
Page 138
Page 139
Page 140