Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 8-9/2016 INSPIRION NEUE VERTRIEBSMITARBEITER LEBEN KUNDENNÄHE Inspirion stellt personell und strukturell die Weichen in Richtung Zukunft und baut das deutsche Vertriebsteam weiter aus, um Kunden noch mehr Service zu bieten. Mit Dawid Dymek und Jan Füst haben die Bremer Werbemittel-Lieferanten zwei qualifizierte Mitarbeiter gewonnen, die über ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung im Vertrieb verfügen. Als gelernter Kaufmann für Versicherungen und Finanzen war Dawid Dymek mehrere Ian Füst und Dawid Dymek Jahre in der Finanzbranche tätig. Jetzt berät er Inspirion-Kunden in Südwest-Deutschland von Aachen im Norden bis Freiburg im Süden. Jan Füst arbeitete zuvor in der Baubranche als Vertriebler im Innendienst. Bei Inspirion betreut der gelernte Kaufmann für Groß- und Außenhandel Kunden im PLZ-Gebiet 8 und 9. „Wir denken und handeln im Kundennutzen. Die individuelle Beratung und der Servicegedanke stehen im Mittelpunkt des neuen Kundenkontakts. In den letzten zwei Monaten hatten die neuen Kollegen auf Messen die Gelegenheit das Business rund um den Werbeartikel aus dem Blickwinkel des Kunden zu betrachten und die Händler persönlich kennenzulernen. Jetzt können sie das gesammelte Feedback in ihre tägliche Arbeit einfließen lassen“, so Jörg-Peter Helmers, Sales Director B2B Northern & Central Europa bei Inspirion. www.inspirion.eu < INHOUSE EVENT FÜR PSI MITGLIEDER ZTV PRÄSENTIERT WERBEMITTELLOGISTIK Warum brauchen Sie spezialisierte Werbemittellogistik?“ Der Werbemittellogistiker ztv, offizieller Partner der PSI, lädt alle PSI Mitglieder zur Inhouse Veranstaltung ein, um dieser Frage auf den Grund zu gehen. Dazu öffnet die ztv am 27. September 2016 von 10 bis 14 Uhr ihre Türen der Niederlassung an der Kimplerstraße in Krefeld Fichtenhain. Die Teilnehmer erwartet eine kurze Präsentation über das Leistungsspektrum der ztv, eine Betriebsbegehung inklusive Beispielpacken sowie die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch bei kleinen Snacks. Beim Rundgang lernen die Gäste die unterschiedlichen Lagermöglichkeiten sowie Kommissionierungsarten kennen. Sie erfahren weiterhin, was beim internationalen Versand und der damit oftmals verbundenen Zollabwicklung zu beachten ist und lernen verschiedene Verpackungsmöglichkeiten kennen. „Wir möchten am 27. September zeigen, wo die Besonderheiten der Werbemit- Die ztv lädt alle PSI Mitglieder am 27. September zu ihrem tellogistik liegen und welche Vor- Hauptstandort in Krefeld ein, um die Vorteile professioteile die Zusammenarbeit mit einem neller Werbemittellogistik zu demonstrieren. Spezialisten hat. Wir freuen uns schon jetzt, die PSI Mitglieder bei uns im Hause begrüßen zu dürfen“, so Peter Kieffer, Geschäftsführer der ztv. Die Anmeldung und das Programm sind unter folgender Adresse zu erreichen: www.ztv-logistik.de/psievent < BENEFIZ-LAUF ZTV MACHT TEMPO Bewegung und Schnelligkeit gestalten den Arbeitsalltag des Logistikdienstleisters und PSI Partners ztv rund um die Uhr. Am 5. Juli ging es für das ztv-Team allerdings nicht darum, die Produkte der Kunden schnellstmöglich von A nach B zu bewegen, sondern sich selbst mit bestem Tempo ins Ziel des RUN&FUN Firmenlaufs in Krefeld zu bringen. Unterstützt wird Nicht nur in Sachen Werbemittellogistik, sondern auch beim Laufen gibt sich das ztv-Team äußerst sportlich. mit der Veranstaltung der Verein krebskranker Kinder e.V. Krefeld. Zehn motivierte Kollegen aus dem Kreis der Belegschaft formierten sich schließlich zur ztv-Lauftruppe und absolvierten die fünf Kilometer Distanz mit durchweg hervorragenden Ergebnissen. Insgesamt nahmen circa 1400 Läufer aus 110 Firmen am Benefiz-Lauf teil. Die schnellste ztv-Kollegin war Jacqueline Maibaum auf Platz 74 von 395 mit einer Laufzeit von 30:48 Minuten. Der schnellste Kollege, Steffen Drees, schaffte als 87ster von 667 die Strecke in 25:16 Minuten. Zurück blieben für alle ein gutes Gefühl und der Vorsatz, beim nächsten Lauf wieder dabei zu sein. www.ztv-logistik.de < 57

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108
Page 109
Page 110
Page 111
Page 112
Page 113
Page 114
Page 115
Page 116
Page 117
Page 118
Page 119
Page 120
Page 121
Page 122
Page 123
Page 124
Page 125
Page 126
Page 127
Page 128
Page 129
Page 130
Page 131
Page 132
Page 133
Page 134
Page 135
Page 136
Page 137
Page 138
Page 139
Page 140