Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

92 MEINUNG RÜCKBLICK UND AUSBLICK Einen Jahresrückblick gibt es ja normalerweise erst im Dezember. Bei dem Tempo, dem wir in unserer Welt heute ausgesetzt sind, ist es durchaus legitim, bereits zur Jahreshälfte eine Zwischenbilanz zu ziehen. Es ist viel passiert in den letzten sechs Monaten. Da war der phänomenale Auftakt ins neue Geschäftsjahr mit der PSI 2016. Das Geschäft läuft seitdem auf Vorjahresniveau, bei einigen sogar deutlich besser – solide, jedoch auch kein Grund zur Euphorie. Die letzte Händlertagung des PSI im Juni bei Regensburg zeigte eine gute Stimmung. Die Beiratssitzungen mit den Lieferanten ebenfalls. Der Blick ist bei allen nach vorne gerichtet. Die Herausforderungen Qualitätssicherung, Compliance und Datenaustausch bleiben bestehen und werden uns auch weiter begleiten. Auf dem Sommermeeting des deutschen Verbandes wurde ausgiebig und kontrovers über das The- ma Qualitätssicherung diskutiert. Das Inverkehrbringen von Produkten, die nicht gesetzeskonform sind, belastet die legal agierenden Unternehmen zusehends. In diesem Zusammenhang wird auch das Thema Nachhaltigkeit weiter Fahrt auff nehmen. Die Einreichungen zu den zweiten PSI Sustainability Awards haben eine neue Qualität bekommen. Hier wurde viel aus dem Vorjahr dazugelernt. Nachweise in Form von Zertifikaten, aber auch soziale und Umweltinitiativen beeindruckten am 16. Juni die Jury außerordentlich. Wir erwarten mit Spannung die Verleihung der Awards am 2. September in Wiesbaden. Nun blicken wir nach vorne: Die Vorbereitungen für die PSI 2017 sind in vollem Gange. Der Ticketshop für den Handel ist bereits online. Derjenige für die Industriekunden, die am dritten Tag der PSI erstmals auf Einladung ihrer Händler zugelassen sind, öffnet am 1. September. Bei »Die Herausforderungen Qualitätssicherung, Compliance und Datenaustausch werden uns auch weiter begleiten.« PSI Journal 7/2016 www.psi-network.de den Ausstellern und den Händlern findet mittlerweile eine rege Diskussion darüber statt, wie eingeladen wird und wie auf den Ständen präsentiert und beraten werden soll. Diese Diskussion ist wichtig, denn die Leistungsschau der Branche soll die Akzeptanz des Werbeartikels erhöhen, Kunden inspirieren und das Geschäft ankurbeln. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für die zweite Jahreshälfte! Es grüßt Sie Michael Freter Herausgeber PSI Journal Geschäftsführer PSI michael.freter@psi-network.de

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98