Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 7/2016 BLOMUS THOMAS VOGLER ÜBERNIMMT VERTRIEB B2B DEUTSCHLAND Mit Thomas Vogler hat zu Anfang Juni 2016 ein erfahrener Branchenexperte den deutschlandweiten Vertrieb (B2B) für die Designmarke blomus übernommen. Vogler ist kein Unbekannter bei dem Unternehmen aus Sundern: „Herr Vogler verfügt über jahrelange Berufserfahrung und betreut seit mehr als sieben Jahren, äußerst kompetent und erfolgreich die Marke blomus in West- und Norddeutschland“, so blomus-Verkaufsleiter Helmut Tillmann. Ab sofort ist die Handelsa- Thomas gentur Vogler für Vogler Gesamtdeutschland verantwortlich. Vogler selbst sagt: „Ich freue mich meine Arbeit für die Marke blomus weiter ausbauen zu können.“ www.blomus.com < TROIKA NEUZUGANG IM CUSTOMER SERVICE EXPORT EMOTION FACTORY VON JUNG ZU VON HERI-RIGONI Die Marke emotion factory, bekannt mit Spezialprodukten für wachsende Werbe-Ideen (Samentüten, Pflanzen, Töpfchen u.v.m.) und kreative Weihnachts-Giveaways wird künftig Teil und Marke des Unternehmens Heri-Rigoni in Fischbach/Schwarzwald. Bisher im Sortiment der Jung-Gruppe (Jung Bonbonfabrik, foodvertising und Gummi Bären Land) wird emotion factory nun in das Non- Food-Leistungsportfolio von Heri-Rigoni eingebunden. Beim Hersteller mit langjähriger Erfahrung im Bereich Stempel und Schreibgeräte soll das Sortiment von emotion factory eine Fortführung seiner Erfolgsgeschichte finden. Jung konzentriert sich fortan ausschließlich auf den Food-Bereich und wird diesen noch weiter ausbauen und entwickeln. Roland Schulz als langjähriger Kundenberater und Produktentwickler bei emotion factory begleitet seine Marke mit in den Schwarzwald und wird dort den Vertrieb und die Herstellung bei Heri-Rigoni integrieren. Das bestehende Sortiment bleibt erhalten und wird auch künftig mit Innovationen bereichert werden. Kontakt: emotion factory Heri-Rigoni GmbH Sommerberg 16-18 D-78078 Fischbach Telefon +49 7725 9393-0 Telefax +49 7725 9393-50 info@emotion-factory.com LINOTEX NEUER GESCHÄFTSFÜHRER BERUFEN Die Troika Germany GmbH vermeldet einen Neuzugang im Vertriebsinnen- Marcel Nusser ist zum neuen Geschäftsführer bei der Linotex GmbH in Steinheim bedienst-Team: Ab sofort verstärkt Eva Weide rufen worden. Bereits seit 2013 ist er im Unternehmen vorwiegend im Verkauf tätig. die Kolleginnen und Während seines Betriebswirtschaftsstudiums in Nürnberg sammelte Kollegen im Customer er viele Kenntnisse im Bereich Marketing/Merchandising. Parallel dazu Service Export. Sie löst war er maßgeblich bei der Betreuung und an der stetigen Weiterent- Katrin Hohn ab, die seit wicklung des Fanshops des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim Ende Mai in Mutter- 1846 beteiligt. Marcel Nusser möchte die Linotex GmbH nachhaltig schutz ist. Eva Weide und zügig weiter entwickeln. „Ein wichtiger Baustein ist die Ausdeh- betreut hauptsächlich nung des Produktportfolios im Direktimportbereich. Hierbei können den B2B-Werbemittelbe- wir in Zusammenarbeit mit unserer Tochtergesellschaft in Hong Kong reich in Frankreich und – und den verbundenen Produktionsstätten in China unseren Kunden Eva Weide neben weiteren Gebieten bereits individualisierte Produkte zu Top-Preisen anbieten.“, so Nus- Marcel Nusser – den B2C-Fachhandel in ser. Weiterhin soll der Ausbau des Veredelungszentrums im Hause vo- Frankreich, sowie Nord- und Südamerika. rangetrieben werden. Über die bisher schon angebotenen Druckvarianten wurde vor Sie verfügt über gute Sprachkenntnisse in kurzem der Einstieg in die Transfertechnologie erfolgreich vollzogen. Damit können vor Englisch, Französisch und Spanisch. allem Textilien dauerhaft, mehrfarbig und preisgünstig mit allen Werbemotiven verse- www.troika.org < hen werden. Linotex steht schon immer für absolute Händlertreue – dies betont auch Marcel Nusser: „Wir wollen unsere Marktanteile zusammen mit den Händlern sukzessive ausbauen. Auch unsere digitale Präsenz haben wir durch unseren multifunktionalen Onlineshop bereits verstärkt. www.linotex.com 29

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98