Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 5/2016 mein Unternehmen schlanker aufstellen, den Verkaufsprozess optimieren und entwarf ein ‚Proof of Concept’, das ich mit dem Online-Verkauf von personalisierten Schlüsselbändern unter dem Claim ‚Lanyardpeople’ umsetzen konnte. Das war 2012 und hat auf Anhieb so gut funktioniert, dass ich mir gut vorstellen konnte, dies auch mit anderen Produkte zu versuchen. Denn alles kann mit einem Logo oder einer Werbebotschaft versehen werden.“ So dauerte es nicht lange, bis die „allbranded-Idee“ geboren war, mit der Arne Schubert bereits 2013 loslegte. ALS ONLINE-SPEZIALIST ETABLIERT Das junge Unternehmen hatte anfangs 5.000 Artikel im Programm und kam mit seiner Philosophie, originelle, kreative und trendy Werbeartikel als Online-Spezialist zu präsentieren so gut an, dass sich das Angebot rasch auf 10.000 Produkte vergrößerte. „Günstig, fair, professionell, bequem, innovativ und schnell“, das waren und sind die praktizierten allbranded-Eigenschaften, der sich auch immer mehr das Attribut „umfassend“ gesellte. Mittlerweile umfasst das Portfolio der Hamburger rund 60.000 individualisierbare Produkte aus allen Bereichen der gegenständlichen Werbung. Dabei bewies man viel Gespür für Neuheiten und Trends und überzeugt mit einem bestens strukturierten Netz an namhaften Lieferanten. Sonderproduktionen werden nach der Konzeption und der finalen Freigabe durch den Kunden in ausgewählten Fertigungsstätten in Fernost realisiert. Zudem sorgen dort eigene Agenten vor Ort für weiteres gezieltes Product-Sourcing. Natürlich gehört auch der PSI-Besuch für allbranded obligatorisch für die Produkt-Recherche und Kontaktpflege dazu. „Was die Produktauswahl betrifft, selektieren wir strikt qualitätsorientiert und achten ebenso auf die Einhaltung aller wichtigen internationaler Normen, Richtlinien und Zertifizierungen“, unterstreicht Schubert. RASCHES WACHSTUM „Von Beginn an waren wir mit echter Startup-Mentalität unterwegs“, skizziert Schubert den Schwung und die positiven Ener- gien seines durchweg jungen, von Agenturgeist geprägten Teams, das darauf aus war „das Thema Werbeartikel zu emotionalisieren, sexy darzustellen und entsprechend online aufzubereiten“. Mit schlankem Konzept und attraktiven Angeboten glückte es relativ schnell, auch große Kunden zu gewinnen. „Anfang 2014 gelang es uns mittels einer Crowdfunding-Aktion, 330 Investoren für die allbranded-Idee zu gewinnen, so dass wir deutlich mehr in unser Geschäftsmodell investieren und uns noch professioneller aufstellen konnten“, berichtet Schubert. Keywords im Netz wurden optimiert und so das Google-Suchvolumen für allbranded signifikat erhöht. „Bis jetzt konnten wir unsere Umsätze jeweils jährlich mindestens verdoppeln“, ergänzt er nicht ohne Stolz. Tatsächlich schafft es allbranded im aktuellen Wachstums-Ranking der „Gründerszene“, dem Leitmedium für Start-Ups, mit einem Zuwachs von 222 Prozent auf den beachtlichen Platz 25. Diese rasante Expansion spiegelt sich auch in den Mitarbeiterzahlen: Waren es im ersten Jahr noch drei, so hat sich das allbranded-Team nach der Finanzierungsrunde auf jetzt schon 15 Personen erhöht. Darunter befinden sich auch zwei Auszubildende, möglicherweise der Grundstock für adäquaten Nachwuchs. POTENZIAL DES NETZES ERKANNT Bei allbranded hat man das Potenzial des Netzes erkannt. Dass es dem Unternehmen gelungen ist, den Markt mit der Fokussierung auf den Internet-Vertriebska- nal auf online zu trimmen oder zeitgemäß zu „missionieren“ (wie es Arne Schubert ausdrückt), spricht für diesen Weg. Übersichtlich, kompetent, optisch ansprechend und strukturiert präsentiert der allbranded- Webauftritt gegenständliche Werbung in Form besonderer Markenwelten, klärt zudem konzentriert über „Die Macht der Werbeartikel“ auf, beschreibt, was der Werbeartikel alles vermag, gibt praktische Hinweise und Tipps zum geeigneten Werbemittel, zu den unterschiedlichen Individualisierungsmöglichkeiten und deren Wirkung, dem richtigen Einsatz von Werbegaben sowie den spezifischen Vorteilen beim Einsatz haptischer Werbung. Mit wenigen Klicks ist es möglich, Produkte zu konfigurieren und zu bestellen. Ergänzend und vertiefend hinzu kommt die individuelle Beratung durch das allbranded-Team bei der Suche nach dem passgenauen Werbeartikel für die wirkungsvolle Einbindung ins Marketing werbender Unternehmen. BUNTES KUNDENSPEKTRUM „Das Spektrum unserer Kunden reicht dabei von kleinen Betrieben wie dem Metzger um die Ecke über mittelständische Unternehmen bis hin zu renommierten internationalen Markenplayern. Dabei wird jeder Kunde mit der gleichen Aufmerksamkeit behandelt, wobei wir versuchen, ein auf sein jeweiliges Werbeziel hin möglichst optimal zugeschnittenes Konzept zu erarbeiten“, erklärt Schubert. Und dabei erzielt allbranded offenbar überzeugende Ergebnisse. Den ebenso sympathischen wie 75

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102