Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

42 BRANCHE PF CONCEPT SETZT AUF „INFUSION“ NEUE WEGE DER GESTALTUNG PF Concept geht neue Wege im Bereich der Gestaltungsmöglichkeiten von Werbetextilien. Mit seiner innovativen Technologie „inFusion“ kann Europas Multi-Spezialist in Sachen Werbeartikel Textilien jetzt so bedrucken, dass die Farbe nicht auf-, sondern direkt in die Faser eingedruckt Der niederländische Werbemittel-Allrounder PF Concept setzt seit Anfang 2016 die neue Textildruck-Technologie „in- Fusion“ ein. Die Veredelungstechnik deckt das komplette CMYK-Spektrum ab und presst die Farbe direkt in die Textilfaser. Das Ergebnis ist eine edle Optik und eine pures Textilgefühl. InFusion erhält die na- türliche Atmungsaktivität der Kleidung und ist besonders gut für leichtere Textilien geeignet. Dahinter steckt ein komplexer, technischer Prozess: Zunächst wird das Motiv durch die Grafik-Abteilung bei PF Logo Express in Polen vorbereitet. Dann wird es mit besonderen Druckern und besonderer Tinte auf ein Spezialpapier ge- PSI Journal 5/2016 www.psi-network.de Den Gestaltungsmöglichkeiten sind mit inFusion keine Grenzen gesetzt, auch der trendige Vintage-Look ist problemlos realisierbar. druckt. Dieses wird sorgfältig auf dem Kleidungsstück positioniert. Zum Schluss kommt die Hitzepresse zum Einsatz. Dank der optimalen Formel aus Zeit, Temperatur und Druck zieht die Tinte vom Papier in den Stoff ein und das Motiv wird eins mit der Kleidung. VIELE NEUE MÖGLICHKEITEN Peter Stelter, PF-Country Manager DACH, bestätigt: „Diese außergewöhnliche Veredelung kann man nicht fühlen. Das Kleidungsstück bleibt atmungsaktiv und komfortabel. Mit inFusion ist es sogar möglich über Nähte und Reißverschlüsse zu drucken. inFusion stellt viele neue Möglichkeiten für die Veredelung bereit. So bietet diese Technologie eine unendliche Anzahl von Farben mit nur einem Setup“, sagt Peter Stelter. „Die Ergebnisse sind absolut umwerfend und wir können Looks herstellen, die mit Produkten aus dem Modehandel vergleichbar sind.“ VINTAGE-LOOK PROBLEMLOS REALISIERBAR Den Gestaltungsmöglichkeiten sind mit dieser Technologie keine Grenzen gesetzt, auch der trendige Vintage-Look ist problemlos realisierbar. Diese Veredelung macht die Textilien zu modischen Kleidungsstücken und stylischen Wegbegleitern, die deshalb gerne getragen werden. Mit inFusion können im Gegensatz zur Sublimation auch farbige Textilien bedruckt werden. Auch buntes und weißes Mischgewebe mit relativ hohem Polyesteranteil, aber der Haptik eines Baumwollproduktes, kann bedruckt werden. PF Concept hat eine Kollektion unter der Eigenmarke Elevate entworfen, die für das Druckverfahren besonders gut geeignet ist. Es handelt sich dabei um das Sarek T-Shirt, das Tipton Polo-Hemd, den Stokes Hoodie und die Garner Kapuzenjacke. Näheres unter: www.pfconcept.com <

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102