Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

34 WERBEARTIKEL-GUIDE PSI Journal 5/2016 www.psi-network.de TRÜFFEL-VERFÜHRUNG DAS TRAGBARE KAFFEEKRÄNZCHEN Der Coffee to go gehört zum Alltag in der Berufswelt. Mit dem „Toffee 2 Go“ bringt „Der Zuckerbäcker“ einen Werbeartikel mit Wortwitz und großer Druckfläche auf den Markt, welcher genau dort platziert werden kann, wo süße Stärkung guttut. Denn im Mini-Kaffeebecher befinden sich vier handgemachte Karamellwürfel. „Unsere Toffees sind aus extra weichem Karamell und schmelzen im Mund nur so weg. Keine Plombenzieher also“, erklärt Elicia Kneifel von „Der Zuckerbäcker.“ Das Besondere: Der Becher bietet genug Fläche für allerlei Marketingaktionen. Etwa als Stärkung auf Messen. Wenn die Toffees gegessen sind, bekommt der Kunde am Messestand noch einen Kaffee in seinen Becher. PSI 48449 • Der Zuckerbäcker GmbH • Tel +49 7131 8996146 werbeartikel@der-zuckerbaecker.de • www.der-zuckerbaecker.de Wer würde da nicht schwach werden? Die „Mars Box“ von B&B Promotional Sweets enthält neun handgefertigte Trüffel-Pralinen, die in vielen faszinierenden Geschmackskompositionen erhältlich sind, mit Ingredienzen wie Schokolade, Früchten, Mandeln und Gewürzen. Gerahmt in braunen Papierkräuseln und bedeckt mit schwarzem Waffelpapier werden sie in einem zweiteiligen Karton geliefert, der mit einer Schleife umbunden ist. Die Box ist in drei gebrandeten Versionen erhältlich: Weißer Karton mit vollfarbigem Druck; Karton in Gold- oder Silbermetallic mit geprägten Logos oder Motiven (innen und außen); Matt-Karton (schwarz, dunkelblau und andere Farben) mit Heiß-Prägung von Logos (in verschiedenen Folienfarben). Auch das Schmuckband ist in mehreren Farben lieferbar. Das Gewicht beträgt circa 100 Gramm, die Haltbarkeit mindestens drei Monate und die Mindestbestellmenge 50 Stück. PSI 47460 • B&B Promotional Sweets • Tel +48 22 7246165 office@promotionalsweets.pl • www.promotionalsweets.pl

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102