Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

34 BRANCHE PSI Journal 4/2016 www.psi-network.dew STABILA MESSGERÄTE GMBH HAPPY FAMILY-MASSSTAB UNTERSTÜTZT KINDER Zum Weltkindertag 2014 hatte das Traditionsunternehmen Stabila Messgeräte in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. und dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e.V. einen innovativen Mini-Erziehungsratgeber in Form eines Maßstabs entwickelt. Ein Teilbetrag pro verkauftem Maßstab sollte dem sozialen Zweck zugutekommen. Am 16. Februar 2016 wurden in Annweiler nun erstmals 1.028, 65 Euro an den Deutschen Kinderschutzbund überreicht. Seit der Produktankündigung im September 2014 ist die Erstauflage der „Happy-Family“-Maßstäbe bereits ausverkauft. „Abnehmer waren zum Beispiel Banken, Versicherungen und namhafte Industriefirmen, die den vom Kinderschutzbund offiziell zertifizierten Elternratgeber an werdende Mütter und Väter verschenkten“, teilte Tobia Buchmann, Leiter des Verkaufs Werbemittel von Stabila mit. Auf dem liebevoll gestalteten Maßstab ist das Wachstum eines Kindes von Geburt an dokumentiert. Neben Hinweisen auf Vorsorgeuntersuchungen und Kontaktadressen von Familienhilfeeinrichtungen, hält der „Happy Family“- Maßstab sinnvolle Ratschläge für den Familienalltag bereit. Unternehmen können das Messgerät unter werbemittel@stabila.de bestellen und mit ihrem Logo personalisieren. www.stabila.de < Tobia Buchmann und Holger Binder, Leiter Vertrieb und Marketing, von Stabila (li.) überreichen Heinrich Braun und Sina Kaimer vom Kinderschutzbund die Geldspende aus dem Verkauf der Elternmaßstäbe. ZUWACHS IM INNENDIENST PREMO SETZT AUF VERSTÄRKUNG Um die Kunden im deutschsprachigen Raum noch besser bedienen zu können, setzt der niederländische Werbeartikelanbieter Premo mit Hauptsitz in Almelo auf Esther Brüning. Die 35-jährige Brüning stammt aus dem deutschen Münsterland, hat aber ihren gesamten beruflichen Werdegang in den Niederlanden absolviert. Seit Juli 2015 ist sie bei Premo beschäftigt und war zu- Esther Brüning nächst in der Grafik tätig. Ab Januar 2016 ist sie nun die neue Ansprechpartnerin für alle Belange rund um die Anfragen und Auff träge der Kunden, wobei sie zudem die Druckdaten direkt aufbereitet und die Korrekturabzüge für die Kunden erstellt. Sie unterstützt damit auch Hans-Georg Nientiedt, der mit seiner Handelsagentur weiterhin die Kunden im deutschsprachigen Bereich vor Ort betreut. Kontakt: esther@premo.nl www.premo.nl / www.handelsagentur-nientiedt.de < © JeannetteJung/Stabila KALFANY SÜSSE WERBUNG NEUZUGÄNGE IM CUSTOMER SERVICE Kalfany Süße Werbung, namhafter Hersteller von personalisierten Süßwaren, hat sich personell weiter verstärkt. Vor kurzem hat Bernhard Stemke im Customer Service die Kundenbetreuung des Kundenkreises A, B, C als Nachfolger von Kim Häckel übernommen. Stemke bringt als Großhandelskaufmann mit über Bernhard Stemke und Melanie Reinbold bringen frischen Schwung ins Vertriebsnetz des Süßwarenproduzenten. 20 Jahren Außen- und Innendienstvertriebserfahrung fundierte Kenntnisse für seine Tätigkeit auf dem Gebiet der Produktberatung inklusive Auftragsabwicklung eines personalisierten Werbeartikels mit. Als Nachfolgerin der in den Ruhestand gewechselten Vera Nadler unterstützt Melanie Reinbold seit Anfang Februar das Team des Customer Service. Die gelernte Industriekauffrau mit Fortbildung zur Betriebswirtin verfügt außerdem über mehrjährige Vertriebserfahrung im Bereich Druckerzeugnisse und freut sich auf die vielseitige Tätigkeit der Betreuung ihres zukünftigen Kundenkreises D, E, F im Bereich der Herstellung und Veredlung von Süßen Werbemitteln. www.suesse-werbung.de <

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88