Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 4/2016 PF CONCEPT LANCIERT „INFUSION“ DAS MACHT EINDRUCK PF Concept geht neue Wege im Bereich der Gestaltungsmöglichkeiten von Werbetextilien. Mit seiner innovativen Technologie „inFusion“ kann Europas Multi-Spezialist in Sachen Werbeartikel Textilien jetzt so bedrucken, dass die Farbe nicht auf-, sondern direkt in die Faser eingedruckt wird. Der Farbdruck wirkt gestochen scharf und verschmilzt zugleich mit dem Stoff. Das Ergebnis ist eine edle Optik und eine pures Textilgefühl. InFusion Die neue Technologie „inFusion“ druckt die Farbe direkt in die Faser ein. behindert die natürliche Atmung der Kleidung nicht und ist daher besonders gut für leichtere Kleidung geeignet. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind mit dieser Technologie keine Grenzen gesetzt, auch der trendige Vintage-Look ist problemlos realisierbar. „Derart veredelte Kleidungsstücke sehen aus wie teure Designer- Stücke und werden deshalb gerne getragen“, ist sich Ralf Oster, CEO PF Concept, sicher. Das PSI Journal wird die neue Technik in ihrer Maiausgabe ausführlicher vorstellen. www.pfconcept.com < FILEREX EUROPE USB-STICK WIRD EUROPÄISCHER STANDARD Die FiLEREX Europe GmbH & Co. KG hat ihr europäisches Headquarter Mitte Januar 2016 in Berlin eröffnet. Mit der neuerlichen Patenterteilung soll der „abheftbare USB-Stick“, der bislang unter der Bezeichnung „file/it“ vertrieben wurde, zum internationalen Standard erhoben werden. Durch seine Verbindung von digitalen Daten, Papier und Verschlüsselungstechnologie ist dieser Standard neben der virtuellen Cloud analog voll im Trend. Ob Bauprojekt, Steuererklärung, Zeugniskonferenz, Kreditvertrag, Katalog, Schulungs- oder Verkaufsunterla- Mit der neuerlichen Patenterteilung soll der „abheft- bare USB-Stick zum internationalen Standard erhoben werden. ge – wer die Ordnung mag, wird FiLEREX schätzen. Der „abheftbare USB-Stick“ archiviert digitale Daten aller Art gemeinsam mit den dazugehörigen Dokumenten genau da, wo sie hingehören: im jeweiligen Ordner. So lassen sich weiterführende Informationen, Statistiken, Tabellen und Kalkulationen, aber auch Fotos perfekt ablegen und jederzeit mühelos wiederfinden. Von der cleveren Idee, wichtige Dokumente durch ein elektronisches Speichermedium zu ergänzen, profitieren auch werbende Unternehmen, die das praktische Accessoire einsetzen, um sich mit Gebrauchswert in Erinnerung zu bringen und Sympathiepunkte bei Ordnungsliebhabern zu sammeln. Hans-Christoph Kaiser, Geschäftsführer der FiLEREX Europe GmbH & Co. KG erklärt: „Die Patenterteilung ist ein Durchbruch und bescheinigt dem Unternehmen Kreativität und Innovationskraft in einem umkämpften Markt. Unsere Vision ist es einen innovativen internationa- Hans-Christoph Kaiser, Gelen Standard zu setzen. Unsere Mission: Kunden als schäftsführer der FiLEREX Europe Marktführer viele Lösungen und Möglichkeiten bie- GmbH & Co. KG. ten. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit unserem weltweit erfahrenen Sourcing und der lokalen flexiblen Assemblierung in verschiedene Farben, Technologien und individueller Veredelung unseren Kunden in Europa ein attraktives Angebot machen können. “Für das Unternehmen ist der neue exklusive Standard Programm, wobei das Angebot auch professionelle, industrielle Medien und 3D-Druck umfasst. Der Geschäftsführer verspricht: „Mit FiLEREX Europe werden Verbraucher bald überall Zugang zum Standard haben.“ www.filerex.com < 37

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88