Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Bei uns ist alles Gold, was glänzt. Echte Messedaten tragen dieses Zeichen: Nur mit echten Argumenten punkten. Das ist unser Ziel. Denn auf Messen, die von uns zertifiziert wurden, ist Verlass: Wieviele Besucher gab es? Welche berufliche Stellung haben sie? Wieviele treffen Einkaufsentscheidungen? Wir liefern die Antworten. Prompt. Übersichtlich. Genau. Für rund 300 Messen und Ausstellungen. www.fkm.de INHALT PSI Journal 4/2016 www.psi-network.de BLEIBENDE WERTE 14 Sie stehen für Werbeartikel schlechthin: Schreibgeräte waren und sind die zeitlosen Klassiker auf dem Gebiet der gegenständlichen Werbung. Zusammen mit weiteren werbestarken wie nützlichen Accessoires verbreiten sie das Image des Werbenden überall, wo etwas notiert wird – und sind somit auf gewisse Weise auch nachhaltig. Nachhaltig im wahrsten Sinne sind die Produkte der zweiten Titelstrecke. TRENDS & BRANDS Reisefreuden 4 Der besondere Kick 6 FOKUS Kreditvergabepraxis: Banken wollen mehr Transparenz 8 Insolvenzplanverfahren als Chance für Unternehmen 11 SCHREIBGERÄTE UND BÜRO Bleibende Werte 14 BRANCHE Unternehmen, Ereignisse, Märkte 34 PSI FIRST: Innovationen als echte Bereicherung 38 K+M Werbemittelmesse: Gemeinsam zum Erfolg 40 12. Bartenbach Werbemitteltag: Jahrmarkt der Ideen 42 NACHHALTIGE UND ZERTIFIZIERTE PRODUKTE Mit Verantwortung werben 44 UNTERNEHMEN Tie Solution GmbH: Aparte Accessoires 62 die becherfabrik: To go ist eine Lebensphilosophie 64 NEU AM MARKT Werbeartikel-Innovationen 66 MY PSI Informationen für PSI Mitglieder 78 MEINUNG 82 IMPRESSUM 84

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88