Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 4/2016 GGGGGGGG GGGGGG– GGGGÜG GGGGG G GGGG G er Bioponcho von Josanto bietet alle Vorteile herkömmlicher Regenponchos und ist dabei umweltfreundlich und nachhaltig. Mit großen Druckflächen wird die Werbebotschaft des Kunden direkt am Körper getragen. Zusätzlich lässt sich ein Flyer in die Verpackung einlegen, sodass das Give-away schon überzeugt, bevor es überhaupt ausgepackt ist. Ein herkömmlicher Regenponcho wird etwa eine Stunde genutzt und ist danach wertlos – der ökologische Fußabdruck solcher Einwegprodukte ist äußerst fragwürdig. Der Bioponcho hingegen besteht vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen und verzichtet gänzlich auf Rohöl. Er ist zudem auch 100 Prozent kompostierbar. Dies ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern erhöht die Akzeptanz fürr das Give-away und damit den Erfolg der Kampagne. �������������������������������������������� ����������������������������������� GG GGGGG G ein, es geht nicht um Experimente im Reagenzglas, sondern um eine harmonisch abgestimmte Rooibusch Bio-Teemischung, die bei Multiflower zu haben ist. Der schmackhafte Inhalt wurde in einem Reagenzglas verstaut und reicht für vier Tassen. Der Werbedruck erfolgt auf dem Standardmotiv. Eine eigene Gestaltung des Fähnchens ist bereits ab 250 Stück möglich. �������������������������������������������������� ���������������������������������������� 1/3 www.pinsundmehr.de Pins & mehr GmbH & Co. KG Lechstrasse 10.8 86415 Mering Fon: +49 � 8233 � 79312-0 Fax: +49 � 8233 � 79312-29 info@pinsundmehr.de

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88