Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

www.psi-network.de PSI Journal 3/2016 site oder App angeboten werden. Erschließen neuer Zielgruppensegmente über offf line Kontaktpunkte. Bereitstellung aktueller Dokumente und Verkaufsmaterialien für Mitarbeiter im Außendienst. Die Einsatzmöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt. Die Übergabe des Post-it® Notes connect Werbeartikels markiert den Startschuss für eine nachhaltige, interaktive Kundenbindung. So kann der Werbeartikel als Einstieg, Beschleuniger oder Reichweitenverstärker in der Gesamtkommunikation strategisch eingesetzt werden. EINFACH UND SCHNELL Sowohl in der Handhabung für den Werbetreibenden, als auch für den Konsumenten steht „Einfachheit“ im Fokus. Das Aufsetzen der Kampagne erfordert lediglich ein paar Eckdaten zu Laufzeit, Terminen und Speichergröße. Die digitalen Inhalte kann der Werbetreibende bequem über ein Portal selbst hochladen und aktualisieren. Der User lädt die kostenlose App herunter und registriert sich dann einfach und schnell in drei Schritten. Oder er loggt sich über die Website ein. Danach kann er seinen Cloudspeicher uneingeschränkt von jedem Gerät aus frei und mobil verwenden. Sein persönlicher Upload Key ist der Schlüssel zu seiner Cloudbox, den er immer im Smartphone dabei hat. HAPTISCHE WERBUNG RELOADED Die innovative Verbindung der zwei Medien macht Post-it® Notes connect zu einem besonders vielseitigen Imageträger, hinter dem Premium Markenversprechen und -qualität von Post-it® Promotional Products stehen. Das haptische, multisensorische Markenerlebnis wird auch in Zukunft nachhaltig und hochwirksam bleiben. Doch mit verschwimmenden Grenzen zwischen Analog und Digital steht die Werbeartikelbranche vor der Herausforderung, relevante Markenerlebnisse anzubieten, die den Kunden über die Schnittstellen hinaus kommunikativ begleiten. Post-it® Notes connect erfüllt das steigende Bedürfnis nach medienunabhängiger, mobiler, interaktiver und relevanter Kommunikation. Damit gelingt nicht nur der Übergang von der haptischen in die digitale Kommunikation, son- dern auch die Schaffung eines echten Online-Nutzens für den Verbraucher, der weit über Werbebotschaften oder Gimmicks hinaus geht. NEUE MESSBARKEIT Für den Werbetreibenden ist auch die neue Messbarkeit spannend, die in der haptischen Werbung bisher eher schwierig war: Er gewinnt über die Ausgabe seines Werbe- artikels nicht nur valide E-Mail-Adressen, mit denen er auch außerhalb des Cloudspeichers Kontakt mit dem Kunden halten kann. Er kann auch Aktivierungsrate und Klickverhalten beobachten und auswerten – und hat so eine Bewertungsgrundlage für die Effizienz seiner Werbeartikelausgaben. Detailinformationen und Kontakt unter: www.promotion.michaelschiffer.com < b du g. 87

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108