Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

102 MEINUNG PSI 2017: EIN KONZEPT VON DER BRANCHE FÜR DIE BRANCHE Es war ein Bilderbuchstart ins neue Geschäftsjahr. Die beste PSI seit Jahren mit mehr Austellern, mehr Besuchern, mehr Internationalität, mehr Innovationen. Auch die präsentierten Zahlen des europäischen PSI Barometers und des deutschen GWW-Monitors liefern positive Prognosen für 2016. Die Branche zeigte sich rundum zufrieden. Auch die Vorausschau auf die PSI-Messe 2017 ist positiv, wobei es doch hier und da noch Unsicherheiten gibt, was die Neuerungen angeht. Blicken wir noch einmal zurück auf das Jahr 2015. Das PSI wurde aufgefordert, die Messe-Konzeption für die Zukunft zu überprüfen und zusammen mit dem deutschen Verband die Möglichkeit zu diskutieren, wie man geregelt Industriekunden auf die Messe mitnehmen kann. Ein Grund dafür: Auf die PSI werden seit Jahrzehnten verstärkt von Händlern und Lieferanten Industriekunden einge- schleust. Um diesen Missbrauch zu beenden, mussten wir in Partnerschaft mit der Branche ein Konzept entwickeln, das die Zutrittsbedingungen für die PSI Messe der Realität anpasst. Außerdem haben Markttransparenz, Globalisierung und E-Business ein Umdenken nötig gemacht. Wobei ich hier betonen möchte, dass die Mehrzahl der Berater und Lieferanten diesen Schritt als Chance für eine Marktbelebung ansehen. Das Schaufenster PSI wird Kaufanreize geben und dazu motivieren, den Werbeartikel verstärkt als Marketing-Tool zu sehen. Der vom GWW hierfür einberufene Arbeitskreis Messe, an dem Händler, Lieferanten und Messefachleute teilnahmen und mehrfach tagten, hat ein Konzept verabschiedet, das die Belange und Interessen aller Beteiligten ausreichend berücksichtigt. Und wenn es einen funktionierenden Verband auf europäischer Ebene gegeben »Die PSI wird die einzige Messe sein, die eine Qualifizierung der Besucher durch eine 100-prozentige Kontrolle sicherstellt.« PSI Journal 3/2016 www.psi-network.de hätte, so hätten wir diesen natürlich auch in die Entscheidung einbezogen. Ein restriktives Konzept, das es dem Handel – und nur dem Handel – am 3. Messetag ermöglicht, Industriekunden einzuladen. Diese werden registriert und ihre Badges werden farblich gekennzeichnet. Damit wird die PSI die einzige Messe sein, die eine Qualifizierung der Besucher durch eine 100-prozentige Kontrolle sicherstellt. Industriekunden ohne nachgewiesene Händlereinladung haben keinen Zutritt – im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen. Ich möchte nur an die Vielzahl der Werbeartikelmessen erinnern, zu denen jedermann Zutritt hat. Ein Konzept von der Branche für die Branche. Patrick Politze, der GWW-Vorsitzende, hat es richtig gesagt: „Es ist das erste Mal, dass Händler und Lieferanten das PSI-Messekonzept maßgeblich mitgestaltet haben.“ Ein wichtiger Schritt, Vertrauen zwischen allen Marktteilnehmern sicherzustellen. Denn eines ist doch klar: Sicher ist es für einen Messeveranstalter schön, wenn mehr Besucher kommen. Das ist und kann aber nicht unsere Zielsetzung sein. Wie viele Industriekunden letztlich kommen werden oder auch nicht, liegt einzig und allein in der Verantwortung des Handels. Die Händler haben es somit selbst in der Hand … Es grüßt Sie Michael Freter Herausgeber PSI Journal Geschäftsführer PSI michael.freter@psi-network.de

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48
Page 49
Page 50
Page 51
Page 52
Page 53
Page 54
Page 55
Page 56
Page 57
Page 58
Page 59
Page 60
Page 61
Page 62
Page 63
Page 64
Page 65
Page 66
Page 67
Page 68
Page 69
Page 70
Page 71
Page 72
Page 73
Page 74
Page 75
Page 76
Page 77
Page 78
Page 79
Page 80
Page 81
Page 82
Page 83
Page 84
Page 85
Page 86
Page 87
Page 88
Page 89
Page 90
Page 91
Page 92
Page 93
Page 94
Page 95
Page 96
Page 97
Page 98
Page 99
Page 100
Page 101
Page 102
Page 103
Page 104
Page 105
Page 106
Page 107
Page 108