Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

4 UNTERNEHMENS- ÖKONOMIE Unternehmen werden nur überleben können, wenn sie neue Produkte und Dienstleistungen kreieren, Kooperationen eingehen, Netzwerke aufbauen und ihre internen Prozesse beherrschen. Nachhaltigkeitsmanagement beginnt bei ökonomisch sauber aufgestellten und transparent geführten Unternehmen. D.h. finanzpolitische Stabilität, Qualitätsmanagement und Investitionen in umweltfreundliche Technologien. Nachfolgend finden Sie relevante Ökonomie-Zertifikate. AEO Unternehmens-Ökonomie Authorised Economic Operator Authorised Economic Operator (AEO; zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) heißt das EU-Qualitätsmangementzertifikat für regelkonforme Zollvereinfachungen/-vorschriften zur Schaffung einer sicheren Lieferkette. Es kann von EU-ansässigen Unternehmen beantragt werden, die am Zollgeschehen beteiligt sind. BRC Unternehmens-Ökonomie British Retail Consortium www.brcglobalstandards.com Der BRC Global Standard ist ein vom British Retail Consortium (BRC; britischer Einzelhändlerverband) entwickelter Standard für Lebensmittelsicherheit. Lieferanten mit diesem Status müssen die Hazard Analysis (Gefahrenanalyse) und Critical Control Points (kritische Lenkungspunkte) umsetzen. Darüber hinaus ein dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem sowie den Nachweis kontrollierter Hygienebedingungen bei Produkten, Prozessen und Mitarbeitern. Company Audits Unternehmens-Ökonomie Company Audits (Betriebsprüfungen) ist ein wichtiger Baustein der OEKO-TEX Zertifizierung. Alle Zertifikatsinhaber werden flächendeckend im 3-Jahresrhythmus vor Ort kontrolliert mit dem Ziel, die Umsetzung von Schadstoffvorgaben und der Qualitätssicherung zu sichern. EcoVadis CSR-Zertifikat Unternehmens-Ökonomie www.ecovadis.com EcoVadis ist eine Nachhaltigkeits-Bewertungsplattform für globale Beschaffungsketten auf der Basis des EcoVadis CSR- Ratingsystem und verbindet Einkäufer und Lieferanten. Ziel und Zweck: Risikominimierung, Transparenz und Innovations-/Nachhaltigkeitstreiber auf der Basis von 21 CSR- Indikatoren aus den vier Themenbereichen Umwelt, Soziales, Ethik und Lieferkette. EFQM Unternehmens-Ökonomie European Foundation for Quality Management www.efqm.org Die European Foundation for Quality Management (EFQM), ist eine europäische, global agierende gemeinnützige Mitglieder-Organisation. Das von ihr entwickelte EFQM-Modell ist ein Qualitätsmanagement-System in Anlehnung an das Total-Quality-Management. Das Unternehmensmodell ermöglicht eine ganzheitliche Sicht auf Unternehmen und basiert auf den drei Säulen Menschen, Prozesse und Ergebnisse. Ziel: auf Grundlage von Selbstbewertungen Stärken und Verbesserungspotentiale zu identifizieren und wettbewerbsstärker sowie erfolgreicher zu werden.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32