Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

EDITORIAL „Bleibts doch dahoam“ … … pfl egte mein Großvater immer zu sagen, wenn ich mich wieder mal aufmachte, in den Ferien ins Ausland zu fahren. „Do is eh am scheenan“, war dann sein fi nales Statement. Wie recht er hatte, merkte ich erst ganz allmählich und das Urlaubsjahr 2016 gibt ihm recht. Flugreisen sind rückläufi g und die Türkei und viele andere klassische Urlaubsländer zu unsicher. Je mehr der Mensch die weite Welt bereist, desto mehr lernt er seine Heimat zu schätzen. Aber kennen wir unsere Heimat wirklich? Gerade Bayern hat so viel zu bieten, und die schönsten Ferienziele liegen ganz nah. In dieser kleinen Broschüre möchten wir allen Lesern von „Mittelbayerischer Zeitung“ und „Der neue Tag“ einige der schönsten Hotels und Urlaubsdestinationen Bayerns vorstellen. Ein kleiner Tipp dabei: kommen Sie auch mal unter der Woche zu einem Kurzurlaub in den Bayerischen Wald, nach Franken oder in den Oberpfälzer Wald. Genießen Sie einen erfrischenden Aufenthalt im Bayerischen Golf- und Thermenland oder in den Chiemgauer Alpen. Bayern hat soviel zu bieten – entdecken Sie Ihre Heimat neu und immer wieder. Es muß ja nicht immer das Wochenende sein. Nehmen Sie sich mal ein paar Tage frei und genießen Sie eine entspannte Zeit ohne Hektik und Wochenendstress! Von Sonntag bis Donnerstag sind die Hotels nicht so überfüllt und Sie können die Annehmlickeiten unserer Gastgeber entspannter genießen. Wir freuen uns auf Sie. Seien Sie uns willkommen Herzlichst Ihr Siegfried Putz Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K. Impressum: Herausgeber: Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K. Elke Putz Niederperlesreut 52 94157 Perlesreut Tel. 08555/691 Fax 08555/8856 E-Mail: info@putzwerbung.de www.bayerwaldportal.de Realisierung: Tourismus-Marketing Bayerischer Wald e.K., Perlesreut in Kooperation mit Mittelbayerische Werbegesellschaft KG, Regensburg und Der Neue Tag, Weiden 3 |

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32