Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Zum Heiligen Martin in St. Martin Das Gotteshaus wird bereits 1178 erwähnt. In der zweiten Hälfte des 17. Jh. wurde die Kirche verlängert und mit Stuckaturen ausgeschmückt. Aus dieser Zeit stammt auch der Turmabschluss mit Zwiebeldach. Die vier schönen Barockaltäre und die Kanzel wurden von der Passeirer Malerschule errichtet. Zum Heiligen Leonhard in St. Leonhard Die Kirche wurde 1116 dem Hl. Leonhard geweiht. Sehenswert sind der neugotische Hochaltar, der Taufstein von Andreas Hofer aus weißem Marmor und die wertvollen Wandgemälde oberhalb der Sakristeitür. Maria Himmelfahrt in Moos Wurde 1402/1403 im gotischen Stil mit einem 52 m hohen Spitzturm erbaut. Das Hochaltarsbild stammt aus der Barockzeit. Der eindrucksvolle Kreuzweg wurde vom Passeirer Künstler Nikolaus Auer von der Passeirer Malerschule angefertigt. » Prähistorische Siedlungsstätte „Burgstall“ in Riffian Der „Burgstall“ ist eine Siedlung aus der späten Eisenzeit, die etwa ab 400 v. Chr. über mehrere Jh. hinweg genutzt wurde. Sie fiel nach der Mitte des 1. Jh. v. Chr. einem Brand zum Opfer und wurde nicht mehr aufgebaut. Ausgegraben und gut erhalten ist das zentrale Herrenhaus. Neben diesem Haus können noch ein weiteres Wohnhaus und Unterkünfte für das Gesinde, Speicher und Ställe nachgewiesen werden. » Erreichbar von Riffian über den Kirchweg und dann zum Gnealersteig. Gehzeit: ca. 40 min. » Tipp: Dauerausstellung „Vita Raetica Burgstall/Aussermoar/Fraubam“ in den Räumen der Raiffeisenkasse MO, DI, MI, FR 8.00–12.30 + 15.30–16.30 · DO 8.00–12.30 + 17.00–18.30 » Privatbrennerei Wezl in Riffian Verkostung und Verkauf: MO–SA 8.00–17.00 MO + FR um 16.00 „Grappa & Schokolade“: Besichtigung und Verkostung (mit Anmeldung, mind. 5 Pers.) Tel. +39 335 818 943 3 · www.wezl.it » Sägemühle beim Brunner in Vernuer Beim Brunner in Vernuer gibt es eine intakte und bewundernswerte Sägemühle aus dem Jahre 1906. » Täglich zugänglich. » Schildhöfe » in St. Martin: Haupold, Saltaus, Granstein, Kalm, Baumkirch, Gereuth, Steinhaus » in St. Leonhard: Ebion, Buchenegg, Happerg, Gomion Im Vorderpasseier fallen einige Gebäude besonders auf: niedere Bauernhäuser, zum Großteil aus Holz gebaut oder burgartige Gebäude mit Efeu umrankt und mit alten Sonnenuhren oder Fresken geziert. Die Geschichte der Schildhofbauern reicht zurück bis ins 13. Jh., wo sie dem Grafen Albert von Tirol (1190–1253) als Schildknappen gedient haben. Dafür erhielten die Passeirer Großhöfe einige Vorrechte. Geblieben ist bis heute aber nur mehr das Fischereirecht in der Passer. » Traktorenmuseum beim Ungericht Hof in Kuens Im Traktorenmuseum können 30 „Porsche-Diesel“ unter dem 4 Master verschiedener Baujahre begutachtet werden. Ein Erlebnis für Jung und Alt! » Jeden 1. FR im Monat um 15.00 kostenlose Führung (weitere Führungen auf Anfrage) · Februar geschlossen · Eintritt frei · MO Ruhetag Tel. +39 0473 241 112 · www.ungerichthof.it 10 | Info Winter 2016/17 Sehenswertes Info Winter 2016/17 Sehenswertes | 11

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27