Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Juli/August 2016

Ausgabe 7/ 8 / Juli / August 2016 / ERFOLG 35 Sechs Gründe, warum ein Blog dabei hilft, Kunden zu gewinnen Gabriela Frei Gees, eidg. dipl. Marketingleiterin, Dozentin für Marketing & Kommunikation, Expertin für Strategisches Marketing, Positionierung & Unternehmenssprache Ein Blog, der Kunden gewinnen soll, beschäftigt sich nicht mit dem eigenen Unternehmen, sondern mit dem Publikum. Das Wichtigste ist also, sein Publikum und insbesondere seine Problemstellungen und Bedürfnisse sehr genau zu kennen. Wer sich also in seinen Blogbeiträgen mit der Welt des potenziellen Kunden beschäftigt, der verfügt über ein wirksames Kundengewinnungsinstrument. Damit wären wir auch bereits beim ersten der sechs Gründe, warum ein Blog dabei hilft, Kunden zu gewinnen. 1. Sie bieten mit Ihren Inhalten, was die Menschen suchen Menschen suchen im Netz nach Wissen, das sie weiterbringt. Bieten Sie das Gesuchte kostenlos an, schaffen Sie Mehrwert für den Suchenden und positionieren sich und Ihr Unternehmen als kompetenten Wissens- vermittler des gewählten Themengebiets. 2. Sie bauen Vertrauen in Ihr Unternehmen auf Im Gegensatz zur klassischen Werbung, die potenzielle Kunden umgarnt und gerne auch einmal das Blaue vom Himmel herunter verspricht, ist ein Blog die glaubwürdigere Art, Menschen anzusprechen. Kostenlose Inhalte, die dem Publikum im Privatleben oder im Job weiterhelfen, schaffen Vertrauen. Und das Beste: Sie sind dann da für die Menschen, wenn sie nach Ihnen – oder besser gesagt, nach der Problemlösung, die Sie kostenlos zur Verfügung stellen – suchen. 3. Sie manifestieren Ihren Expertenstatus durch Taten Mit Blogbeiträgen, die die Menschen weiterbringen, beweisen Sie, dass Sie innerhalb Ihres Themengebiets Experte sind. Auch das ist um einiges glaubwürdiger, als wenn dies in einer Unternehmensbroschüre oder einem knackigen Slogan einfach mal behauptet wird. 4. Sie erhöhen Ihre Sichtbarkeit im Netz Bloggen ist Fleissarbeit. Je mehr Wissen und Inhalte Sie zu Ihrem Themengebiet vermitteln, desto grösser wird Ihre Sichtbarkeit im Internet. Und nur wer sichtbar ist, der kann auch wahrgenommen werden und ist vor allem dann präsent, wenn der potenzielle Kunde nach Lösungsanbietern googelt. 5. Sie erhalten ein besseres Ranking bei Google Google liebt Inhalte und kann wertvolle Inhalte von weniger wertvollen unterscheiden. Selbstverständlich muss Ihr Blog den technischen Voraussetzungen für ein gutes Ranking entsprechen. Tut er das, sind es die Inbound Marketing zieht potenzielle Kunden an wie der Blütennektar die Bienen. Kolumne Inhalte, die Sie bei Google ganz nach vorne bringen. Auch hier gilt wieder: Ohne Fleiss keine Top-Platzierung bei Google. Wer bei Google die Nase vorn hat, hat bessere Chancen, Kunden zu gewinnen. Und es suchen nicht nur Endkonsumenten nach der perfekten Problemlösung im Netz, sondern mittlerweile auch über 80 Prozent der B2B-Einkäufer/innen. 6. Sie gewinnen wertvolle Leads in Form von E-Mail-Adressen Letztendlich wollen Sie ja wissen, wer Ihren Blog liest und welche Themen den einzelnen Menschen besonders interessieren. Ein Blog, der zwar tausende Besucher generiert, bringt wenig, wenn Sie einen Teil dieser Besucher nicht in Leads umwandeln können. Der Blog eignet sich perfekt, um Interessierten vertiefte Informationen zu einem Thema weiterzugeben, und im Austausch dafür wird Ihr begeistertes Publikum auch gerne bereit sein, Ihnen seine E-Mail-Adresse zu hinter- lassen. Diese E-Mail-Adressen sind Ihr Kapital und Ihre Chance, um Blogleser letztendlich in Kunden zu verwandeln. Vox Marketing GmbH Brunaustrasse 71, 8032 Zürich Telefon 044 515 68 58 info@voxmarketing.ch, www.voxmarketing.ch

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48