Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Juli/August 2016

Ausgabe 7/ 8 / Juli / August 2016 / ERFOLG Schweizerischer KMU Verband 7 Entwicklungsbank etc. tragen wesentlich zum Wachtum und Modernisierung bei. Im Februar 2015 hat Ghana einen Kredit von $ 940 Mio. erhalten, verteilt auf drei Jahre u. a. auch für die lange überfälligen Reformen wie Subventions- abbau bei Benzin und Strom durchzusetzen. Ist Ghana ein Markt für Schweizer KMU? Unsere Antwort ist: JA und warum? Ghana ist der zweitwichtigste Handelspartner der Schweiz in Subsahara-Afrika aber mehrheitlich mit Importen aus Ghana (Gold etc.). Der Einstieg wird aber jeden Tag teurer denn China hat im Rahmen seiner langfristig und strategisch angelegeten Afrika-Initiative auch in Ghana Fuss gefasst und engagiert sich hauptsächlich in der Oelförderung und deren illegalen Aktivitäten im Kleinhandel und mehr noch in der Goldförderung erzeugen inzwischen rechtliche und diplomatische Probleme. Die Schweiz hat ein gutes Image in Ghana. Der Öl- und Gassektor braucht Verbesserung in der Infrastruktur. In den landwirtschaftlichen Bereichen Kakaoproduktion, Holzwirtschaft und Fischerei steckt noch erhebliches Wachstum- potenzial, auch unter Nachhaltigkeitsaspekten, das effizienter genutzt werden soll. Der schweizer Schokoladenhersteller und Weltmarkt- führer, Barry Callebaut, hat die Genehmigung zur Übernahme der ghanaischen Nyonkopa Cocoa Buying Company Ltd. erhalten was ihm Zugang zu mehr als 10'000 Kakaobauern gibt. Ein kluger Schachzug und zur richtigen Zeit. Jenseits der Agrar- und Energierohstoffe richtet sich das Augenmerk auf den Dienstleistungssektor, insbesondere der Informations- und Kommunikations-Technik-, Bau- und Immobilien-Bereich und den Finanzsektor. Das Wachstum in diesen Branchen ist im Begriff, die nur mässig entwickelte Industrie zu überflügeln, eine Entwicklung, die die Politik unterstützt. Wahlen im Dezember 2016 Es wird bezweifelt ob Präsident John Dramani Mahama wieder- gewählt wird. Schon 2012 siegte er nur knapp gegen Nana Akufo-Addo, der auch in diesem Jahr wieder gegen ihn antreten wird. Es wird aber sicherlich spannend mit der zusätzlichen Konkurrenz durch Samia Nkrumah. Sie ist die erste Frau an der Spitze einer grossen ghanaischer Partei (Convention Peoples Party) und die Tochter von Dr. Kwame Nkrumah, dem ersten Präsidenten des Landes. Handelskammer Schweiz-Afrika Alfred Spinnler, Vize-Präsident c/o Handelskammer beider Basel a.spinnler@swisschamafrica.ch www.swisscham-africa.ch

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48