Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Juni/Juli/August 2017

Ausgabe 6/7/8 / Juni, Juli, August 2017 / ERFOLG 41 Zurück zu mehr Lebensqualität Andrea Heller Ungesunder Umgang mit der Gesundheit Die Gesundheitsprobleme, welche uns heute beschäftigen, werden immer drastischer. 70 Prozent aller Krankheiten werden durch eine langzeitbedingte ungesunde Ernährung ausgelöst, so die Annahme. Gemäss den neusten Studien halten sich gerade mal 3,3 Prozent aller Schweizerinnen und Schweizer an die goldene Regel, täglich fünf Früchte- oder Gemüseportionen zu essen. Auch körperliche Aktivität spielt eine entscheidende Rolle für unser Wohlbefinden. Aber 60 Prozent der EU-Bevölkerung treiben nie oder nur selten Sport. Eine Mehrzahl der Seniorinnen und Senioren versorgt sich heute mit Medikamenten-Cocktails gegen Allergien und Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Übergewicht oder Diabetes. Diese Befunde zeigen: Uns sind die Eigenverantwortung und das Bewusstsein für ein gesundes Verhalten verloren gegangen. Gesunde Ernährung und Stressmanagement Arbeitgeber tragen eine soziale Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Belegschaft. Da in unserem Schulsystem die fünf Säulen der Gesundheit − Ernährung, Bewegung, Regeneration, Umfeldgestaltung und soziale Einstellung − nicht im Detail gelehrt werden, liegt es an anderen Institutionen, dieses elementare Wissen zu vermitteln. Eine betriebsinterne Gesundheitsförderung kann hier unterstützend wirken. Sie klärt auf, vermittelt Kenntnisse und führt die Mitarbeitenden dazu, sich im Alltag bewusster zur verhalten. Die Ernährung spielt dabei eine zentrale Rolle, sind Antriebslosigkeit und Müdigkeit doch oft Folgen von falschen Essgewohnheiten, Mangel an Mikronährstoffen und fehlender Bewegung. Ein zweiter Faktor ist der Stress. Der Anteil der Menschen, die sich als gestresst bezeichnen, liegt laut der Schweizerischen Gesundheitsbefragung von 2012 mittlerweile bei 60 Prozent. Stressmanagement ist also nicht nur für Kader und Management, sondern für jede einzelne Mitarbeiterin und jeden einzelnen Mitarbeiter ein zentrales Thema. Balanced through life − auch im Arbeitsalltag Andrea Heller ist Gründerin und Inhaberin von balanced through life!. Sie war selbst jahrelang in leitenden Positionen in der Privatwirtschaft tätig. Darum weiss sie, was es heisst, gestresst zu sein, mit Jetlags umzugehen und keine Zeit für eine optimale Ernährung zu haben. Mit ihrer Ausbildung zur diplomierten Ernährungsberaterin, Weiterbildungen im Bereich der orthomolekularen Medizin und ihren eigenen vielfältigen Erfahrungen unterstützt sie Unternehmen, dass die Mitarbeitenden gesund und motiviert zur Arbeit kommen. Andrea Heller betreibt im luzernischen Horw eine Praxis, in welcher sie Privatklienten auf dem Weg zu mehr Lebensqualität begleitet. Betriebliche Gesundheitsförderung In aufschlussreichen Seminaren und Workshops geht balanced through life! individuell auf die vielgestaltigen Aspekte der «Betrieblichen Gesundheitsförderung» ein. Die Mitarbeiten- Vortrag bei sage im D4-Center in Root zum Thema Gesundheit und Ernährung Gesundheit den werden schrittweise und praxisnah in verschiedenen Modulen in das Thema eingeführt. Durch Selbsterkenntnis sollen sie zu einem gesünderen Verhalten animiert werden. Um die je eigenen Herausforderungen in den verschiedenen Bereichen abzudecken, arbeitet balanced through life! mit spezialisierten Partnern zusammen. Individuelle Workshops Vorausschauende und fortschrittliche Unternehmen geben ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit, zu lernen und zu verstehen, wie der eigene Körper funktioniert. Sie leisten ihren Anteil, dass schlechte Gewohnheiten, die langfristig zu Krankheiten führen, korrigiert werden können. Das Resultat sind geringere Absenzkosten sowie gesunde und motivierte Mitarbeitende. Gerne geht balanced through life! auf Ihre individuellen Bedürfnisse ein und freut sich auf Ihre Kontaktnahme. Andrea Heller − balanced through life! Ernährungs- und Gesundheitspraxis Kirchweg 14 6048 Horw Telefon +41 78 742 36 52 info@andrea-heller.ch www.andrea-heller.ch

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48