Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Juni/Juli/August 2017

Ausgabe 6/7/8 / Juni, Juli, August 2017 / ERFOLG Aus der Redaktion 3 Editorial Inhalt Geschätzte Leserinnen und Leser Schon wieder geht es dem Sommer entgegen und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen können dazu verleiten, dass man sich ernsthaft Gedanken macht, ob man nicht das Büro in den Garten oder gar an den See verlegen sollte. Mit Laptop und Smartphone (damit man über den Hotspot des Smartphones auch mit dem PC ins Internet kommt, Musik hat, telefonieren kann und natürlich für Kunden per Messenger und WhatsApp erreichbar ist) und natürlich auch genügend kühlen Getränken bewaffnet, könnte so manch einer sich dies gut vorstellen. Aber wie hoch ist eigentlich die Effizienz beim Arbeiten am See, zu Hause im HomeOffice, während einer Zugfahrt oder ganz generell wenn man nicht an seinem gewohnten Arbeitsplatz sitzt? Bei einer Umfrage haben 49 % aller Befragten (jede zweite Frau und mehr als jeder dritte Mann) angegeben, dass Sie sich HomeOffice gut vorstellen könnten. Unter den Befragten, welche HomeOffice bereits realisiert haben, wurde aber durch zwei Aussagen sehr klar, dass HomeOffice wirtschaftlich gesehen nicht optimal ist: Passwort für die Ausgabe 6 / 7 / 8: Sommer Anzeigen 1. Bei 21 % der HomeOffice User leidet die Geschwindigkeit und Qualität der Arbeit im HomeOffice 2. Nur 38 % der User gaben an, genau so effizient oder effizienter zu sein wie im Büro Was ist also die Alternative? Wie wäre es mit flexiblen Arbeitszeiten oder gar einer Reduktion der Stunden pro Woche? Studien aus Skandi- navien haben gezeigt, dass die Effizienz bei einer sinnvollen Reduktion der Wochenstunden zunimmt und das gleiche Pensum geschaffen werden kann. Durch die Stunden, welche man weniger arbeiten muss sind aber die Mitarbeiter / innen zufriedener und das ganze Arbeitsklima verbessert sich und schafft so sogar noch mehr Kreativität und Potenzial. Wäre nicht jetzt gerade die richtige Zeit, dies einmal auch in Ihrem Betrieb zu prüfen? Der Sommer soll ja dieses Jahr recht heiss und lang werden, glaubt man dem Sechseläuten in Zürich. Es grüsst Sie freundlich Roland M. Rupp, Leiter der Geschäftsstelle Und so können Sie die aktuelle sowie die bisherigen Ausgaben auch online anschauen: 1. Gehen Sie auf www.netzwerk-verlag.ch 2. Wählen Sie die Rubrik «Aktuelle Ausgabe» 3. Wählen Sie die Rubrik «Für Abonnenten» 4. Tragen Sie das oben genannte Passwort ein und klicken Sie auf (OK) Schweizerischer KMU Verband 4, 6–7 Unternehmertreffen 5 Steuern 9 Rechtsberatung 11, 13, 15 Netzwerk 14 Digital 16 Business 17 Dienstleistungen 19 Unternehmenssteuerung 20–21 Interview 22–23 Helo-App 24–25 Versicherung 26 Finanzierung 27 Software 28 Management 29 Analyse und Planung 30 Software 31 IT-Unternehmen 32 Business 34 Her(t)zliche Alternative 35 Aus- und Weiterbildung 36 Buchtipp 38–39 Mehrwertpartner 40 Gesundheit 41, 43 Gesundheitsclub Schweiz 42 Veranstaltung 44–45 Veranstaltungskalender / Impressum 46

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48