Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Juni 2016

Ausbildungsziele 40 Aus- und Weiterbildung Sie sind bereits heute als Coach und/oder Beratungsperson langjährig tätig und haben entsprechende Aus- und Weiterbildungen absolviert. Basierend auf bereits vorhandenem Vorwissen und Erfahrung, absolvieren Sie die Prüfungsvorbereitung auf die höhere Fachprüfung. Personen mit langjähriger Beratungserfahrung 2. können Beratungskonzept Ihre praktischen (in der Fachrichtung) Kompetenzen neu Schriftlich, durch ein max. eidg. 20 Seiten Diplom ohne qualifizieren. Anhänge, vorgängig Die Prüfungsvorbereitung erstellt und bis zur von der auf Prüfungskommission die höhere Fachgenannten Frist eingereicht prüfung (HFP) «Dipl. Supervisor /-in – Coach mit 3. eidg. Liveberatung Diplom» und beim Assessment Coachingzentrum (in der Fachrichtung) ist dafür die beste Vorbereitung. Personen, welche bereits heute als Coach und / oder Beratungsperson langjährig tätig sind und eine Ihr entsprechende Nutzen Aus- und Weiterbildungen z. B. betrieblicher Mentor/-in mit eidg. Fach- – Zielführende und effektive Prüfungsvorbereitung ausweis – Bedürfnisorientiertes / CAS Coaching Lernen absolviert dank kleiner haben, Gruppenkönnen mittels grösse der Prüfungsvorbereitung – basierend – auf Erweiterung bereits der vorhandenem persönlichen Handlungskompe- Vorwissen und Erfahrung tenzen innerhalb im Bereich Coaching von 26 und Tagen Supervision – kurz und knackig – Erlangung auf die einer die eigenständigen höhere Fachprüfunq Profession als (HFP) Bera- vorbereitet tungsperson werden. Dieses Angebot vom Coachingzentrum unterstützt sehr praxiserfahrenen Personen, ihr Wissen Zielgruppen und Können zu bündeln und zu formalisieren und dadurch ein eidgenössisches Di- Angesprochen sind langjährig berufserfahrene Perplom zu erlangen, welches ihre Kompetenzen qualifiziert. Die Prüfungsvorbereitung Resilienztrainer/-innen, Mentor/-innen besteht mit aus eidg. FA, Ausbildungspersonen, HR-Verantwortliche, zwei Bausteinen Der Baustein «Fachvertiefung Supervision und Teamcoaching» antwortliche und kann weitere separat Fachpersonen vom sein. Baustein «Reflexion Handlungskompetenzen» gebucht werden. Dies Zulassung ermöglicht ein und flexibles Voraussetzungen Absolvieren der Prüfungsvorbereitung. Zur Prüfung wird zugelassen, Bei wer: Einreichung und Gutheissung a) über einen der Abschluss entsprechenden der Tertiärstufe Kompetenz- verfügt, nachweise b) mindestens kann sechs der Jahre Baustein Berufserfahrung «Fachvertiefung hat, Ausgabe 6 / Juni 2016 / ERFOLG einer Intervisionsgruppe teilgenommen hat, Dipl. Supervisor/-in - Coach mit eidg. Diplom Prüfungsteile 1. Diplomarbeit (in der Fachrichtung) trebten Fachrichtung in mindestens 10 Sitzungen mit Zielführende Schriftlich, ca. 60 Seiten ohne und Titelseite, effektive Inhaltsver- insgesamt Vorbereitung mindestens 15 Stunden begleitet auf worden die höhere Fachprüfung (HFP) zeichnis, Literaturliste und Anhänge; vorgängig erstellt und bis zur von der Prüfungskommission genannten Frist eingereicht Praktisch, 80 Minuten 4. Schlusskolloquium Mündlich, 90 Minuten sonen, die ihre Begleitungs- und Beratungskompetenz im Format Coaching und Supervision erweitern möchten. Dies können z. B. Coachs, Berater/-innen, Personalberater/-innen, Führungskräfte, Supervisoren/innen, Lehrpersonen, Projektleiter/-innen, Qualitätsver- c) als Supervisandin resp. als Supervisand 30 Stunden Supervision oder als Coachee 30 Stunden Coaching nachweist, www.coachingzentrum.ch Ausbildungsorte Basel, Bern, Luzern, Olten und Zürich Bologna-konforme CAS / MAS – Betrieblicher Mentor/-in mit eidg. FA /CAS Coaching – CAS Supervision und Teamcoaching – CAS Interkulturelles Coaching – CAS Resilienztraining – MAS Interkulturelles Coaching und Supervision – Vorbereitungskurs auf die höhere Fachprüfung (HFP) «Dipl. Supervisor/-in -Coach mit eidg. Diplom» CAS- und MAS-Angebote in Kooperation mit dem IZB der PH Zug Coachingzentrum Olten GmbH · T 062 926 43 93 · info@coachingzentrum.ch www.coachingzentrum.ch d) als Kandidatin resp. Kandidat der Fachrichtung Supervisorin-Coach/Supervisor-Coach mindestens 15 Beratungsprozesse mit insgesamt mindestens 80 Stunden durchgeführt hat , e) während mindestens zweier Jahre an mindestens acht Sitzungen mit insgesamt mindestens 20 Stunden f) während mindestens eines Jahres von einer Lehrsupervisorin oder einem Lehrsupervisor in der ange- ist und sie bzw. er die Kandidatin oder den Kandidaten anhand der Kriterien der Prüfungskommission für die Prüfung empfiehlt. Supervision und Teamcoaching» und sogar noch das CAS Zertifikat Supervision und Teamcoaching erworben werden. Allgemeines Bausteine Prüfungsvorbereitung Fachvertiefung Supervision und Teamcoaching Zudem Lehrgang absolvieren Supervision Sie und selbstorganisiert Teamcoaching Intervisionen (20 (optional Stunden mit während Abschluss mindestens CAS Supervision 2 Jahren) und Teamcoaching) Dauer: 16 Tage Reflexion Handlungskompetenzen Unterstützung Prüfungsteile Dauer: 6 x 1/2 Tag Lehrsupervisionen in der Gruppe Dauer: 5 x 3 Stunden Lehrsupervisionen im Einzelsetting Dauer: 5 x 1,5 Stunden Supervisandin / Supervisand / Coachee sein (Kunde sein) Dauer: 8 x 1/2 Tag Begleitung schriftliche Arbeit Dauer: 4 Stunden Total Prüfungsvorbereitung: 26 Tage Zudem absolvieren Sie selbstorganisiert Intervisionen (20 Stunden während mindestens zweier Jahre). Verbandstitel bso Die Aufnahme- und Qualitätskommission des Berufsverbands für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bso hat entschieden, dass künftig die Inhaber /-innen der eidgenös- sischen Diplome (HFP) für Supervision-Coa- 2 ching ohne weitere Auflagen in den Berufs- verband eintreten können und damit die entsprechenden Fachtitel Supervisor/in-Coach bso ohne weitere Auflagen tragen können. Erwerb Abschluss MAS Interkulturelles Coaching und Supervision Wenn Teilnehmende nach dem Erwerb des eidg. Diploms auch noch den Abschluss MAS Interkulturelles Coaching und Supervision erwerben möchten, können beim Coachingzentrum den Lehrgang Interkulturelles Coaching besuchen, sowie das Mastermodul absolvieren. Mit Erbringung und Gutheissung der entsprechenden Kompetenznachweise kann der Abschluss MAS Interkulturelles Coaching und Supervision erworben werden. Dies in Kooperation mit dem IZB Institut für internationale Zusammenarbeit in Bildungsfragen. Coachingzentrum Olten GmbH Konradstrasse 30 4600 Olten Telefon 062 926 43 93 www.coachingzentrum.ch www.facebook.com/coachingzentrum.ch

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48