Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe April/Mai 2017

Ausgabe 4/5 / April / Mai 2017 / ERFOLG Management 21 Firmenverkauf: Drei Erfolgsgeschichten Richard Jauch, Inhaber Die KMU Diamant Consulting AG bewertet und vermittelt kleine und mittlere Unternehmen. Richard Jauch, Inhaber und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens, erzählt von drei Erfolgsgeschichten der letzten 12 Monate. Die zugkräftige Handelsfirma Im Frühjahr 2016 erhielten wir den Auftrag, den Käufer und Nachfolger für eine erst zweijährige Handelsfirma zu finden. Der stark wachsende Betrieb hat sich auf den Handel mit Marken-Pflegeprodukten spezialisiert. Nachdem das Verkaufsdossier erstellt worden war und wir zusammen mit den Inhabern den Verkaufspreis festgesetzt hatten, konnte die Vermarktung beginnen. Das Angebot schlug am Markt ein wie eine Bombe. Innert weniger Wochen konnten rund 40 Anfragen von Interessenten verzeichnet werden. Aus dieser Masse ergaben sich zwei konkrete Kaufofferten über den geforderten Preis. Bei beiden Interessenten handelte es sich um angestellte Männer, die den Weg in die Selbständigkeit suchten. Der eine war Mitte 30, der andere Mitte 50. Die Inhaber entschieden sich aufgrund der passgenauen Kompetenzen für den jüngeren Mann und schon wenige Wochen später konnte der Kaufvertrag unterzeichnet werden. Die Projektdauer betrug knapp drei Monate. Das innovative Online-Portal Bei einem anderen Verkaufsprojekt handelte es sich um eine Firma, die ein besucherstarkes und innovatives Online-Portal betrieb. Der Inhaber suchte nach einem Mitbesitzer, der Know-How und Kapital in die Firma einbringen würde. Auch hier verlief der Projektstart furios. Schon nach wenigen Wochen konnten Gespräche mit vier verschiedenen Interessenten durchgeführt werden. Leider führten diese bei allen früher oder später in die Sackgasse. Es fehlte entweder an der persönlichen Eignung der Interessenten und/oder an dem Glauben an das Projekt. Nach Rücksprache mit dem Inhaber wurde die Verkaufsstrategie verändert und breitere Interessentengruppen angesprochen. Der Erfolg liess etwas auf sich warten. Es dauerte drei Monate bis die perfekte Person gefunden war. Nachher ging es allerdings schnell und schon bald konnten die Parteien den Vertragsabschluss mit Champagner begiessen. Die Projektdauer betrug insgesamt 6 Monate. Das grundsolide Software-Unternehmen Ein Bilderbuchverkauf gelang bei einem Software-Unternehmen aus dem Mittelland. Der Betrieb existiert seit gut zehn Jahren und konnte sich einen beeindruckenden Kundenstamm sowie einen hervorragenden Ruf in der Branche aufbauen. Der Inhaber suchte nach einer Person oder einer Firma, der sein Lebenswerk übernehmen und in eine grössere Struktur einbinden würde, um die Zukunft des Betriebs langfristig zu sichern. Innert vier Wochen nach dem Projektstart waren bereits fünf Interessenten gefunden, wobei es sich um vier Firmen und eine Privatperson handelte. Aus den Gesprächen resultierten drei Kaufangebote. Nach einer kurzen Verhandlungsphase wurde der Zuschlag an eine Firma erteilt, die strategisch und operativ perfekt passte. Das Unternehmen konnte zum vollen Kaufpreis veräussert werden. Dies gelang nach einer rekordkurzen Projektdauer von nur 2,5 Monaten. Wollen auch Sie Ihre Firma verkaufen? Spielen Sie auch mit dem Gedanken ihre Firma zu verkaufen? Sie wollen ebenfalls eine Erfolgsgeschichte erleben? Dann nehmen Sie heute noch Kontakt mit uns auf. In einem unverbindlichen Erstgespräch eruieren wir, wie die Verkaufschancen für Ihr Unternehmen stehen und welcher Preis am Markt erzielt werden könnte. Wir übernehmen Verkaufsmandate aus allen Branchen auf Erfolgsbasis, so dass unsere und Ihre Interessen gleichgerichtet sind. Erst wenn die Firma verkauft und das Geld auf Ihrem Konto ist, erhalten wir unser Honorar. KMU Diamant Consulting AG Sihltalstrasse 67 8135 Langnau am Albis ZH Telefon 043 443 50 90 anfrage@kmudiamant.ch www.kmudiamant.ch

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48