Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Februar/März 2017

Ausgabe 2/3 / Februar / März 2017 / ERFOLG Technologie 21 Einfach Mitwirken und grossen Einfluss nehmen auf den technologischen Wandel des Internets der Dinge Wie Sie sich bestimmt vorstellen können, wird das Leben in zehn Jahren bedingt durch den beschleunigten technologischen Wandel, der hauptsächlich durch den beginnenden Boom des Internets der Dinge vorangetrieben wird, wesentlich anders aussehen als im Jahr 2016. Mit Normen können wir viele Prozesse vereinfachen, vereinheitlichen und sicherer gestalten. Schon bald werden alle Ihre Geräte und beinahe jeder Gegenstand, den Sie sich vorstellen können, mit dem Internet verbunden sein. Thermostaten, Alarmsysteme, Rauchmelder, Türglocken und Kühlschränke können heute schon «vernetzt» sein, aber nun breitet sich der Wandel auch in der städtischen Infrastruktur aus. Durch besseres Management von Energie, Wasser, Verkehr und Sicherheit werden wir Menschen enger mit unserer Umwelt verknüpft. Unsere Vorstellungen von städtischer Glückseligkeit werden für die Ewigkeit festgehalten. Es entstehen voll integrierte, intelligente und nachhaltige Grossstädte. Und nicht zuletzt erleben wir eine rasante Zunahme an Innovation in Produktionsstätten, wo ein enormes Potenzial an Produktivitätsverbesserung durch die Nutzung cyber-physischer Systeme schlummert. Wie jede neue Technologie kann das Internet der Dinge auch verwirrend und beunruhigend wirken, insbesondere wenn es um die Normung geht. Aktuell ist der Mangel an einheitlichen Normen das grösste Problem in Verbindung mit dem Internet der Dinge. Stellen Sie sich einmal vor, Ihr Kühlschrank verschickt in Ihrem Namen Spam-E-Mails an Leute, die Sie gar nicht kennen, oder jemand hackt Ihren Toaster und verschafft Anzeigen sich so Zugang zu Ihrem Netzwerk. Je mehr intelligente Produkte es im Zuge des Internets der Dinge gibt, desto grösser sind die Risiken, dass jemand über diese neue Konnektivität in Ihr Netzwerk eindringt. Normen können dazu beitragen, diese neu entstehende Branche sicher zu machen. Für gewisse Bestandteile des IoT-Technologiekomplexes gibt es noch überhaupt keine Normen, für anderen wiederum viele parallel bestehende, ohne dass eine davon klar dominieren würde. Ohne ein «einheitliches Kommunikationsverfahren» werden die Geräte nur mit anderen Produkten derselben Marke kommunizieren können, was die Nützlichkeit der vernetzten Maschinen stark einschränken würde. Wer verstehen will, inwiefern ein Mangel an einheitlichen Normen die Produktentwicklung und das industrielle Wachstum erschweren kann, der befasse sich mit Konnektivitätsfragen. Wenn sich zum Beispiel ein Unternehmen, das intelligente Bekleidung entwickelt, von einem Hersteller intelligenter Haustechnik bezüglich der Normen unterscheidet, dann stehen die Chancen sehr schlecht, dass ihre Produkte miteinander kommunizieren können, denn oft sind unterschiedliche Kommunikationsprotokolle im Spiel, was zu mangelnder Interopera- Mit SNV Academy zum Erfolg bilität führt und dem Kunden alles andere als ein reibungsloses Erlebnis vermittelt. Halten sich diese beiden Unternehmen jedoch an dieselben Konnektivitätsnormen, so sind die Aussichten auf Interoperabilität viel besser. Möchten Sie auf diesen technologischen Wandel Einfluss nehmen oder beeinflusst werden? Sie haben die Wahl. Denn mit einer Mitgliedschaft bei der Schweizerischen Normen-Vereinigung (SNV) sitzen Sie in der ersten Reihe bei der Gestaltung und Nutzung der künftigen weltweiten technischen Rahmenbedingungen. Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer SNV-Mitgliedschaft unter www.snv.ch Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV) Bürglistrasse 29, 8400 Winterthur Telefon 052 224 54 54 info@snv.ch Besuchen Sie unsere Seminare und gewinnen Sie wertvolle Kenntnisse! Qualitätsmanagement, Informationssicherheit, Arbeit und Gesundheit, Umwelt und Energie, Medizin, Risikomanagement und viele weitere Themen finden Sie hier: www.snv.ch/de/snv-academy oder einfach QR-Code scannen. Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV) Bürglistrasse 29 · CH-8400 Winterthur · +41 52 224 54 54 · academy@snv.ch

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48