Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Februar/März 2017

Ausgabe 2/3 / Februar / März 2017 / ERFOLG Finanzierung 23 Die private 2. Hypothek als günstigen Firmenkredit nutzen Dr. Teddy Amberg ist Partner bei CreditGate24 und leitet den Bereich Business Development. Seine Motivation ist es, den Kreditmarkt effizienter zu machen und damit auch kleineren Firmen einfachen Zugang zu Kapital zu ermöglichen. Er studierte Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen (HSG) und promovierte in Soziologie an der Universität Zürich. 2. Hypothek für Firmenkredit nutzen Für Selbständigerwerbende und KMU sind Firmenkredite oft schwer zu bekommen oder teurer, weil keine Sicherheiten hinterlegt werden können. Eine günstige Alternative zu einem teuren Firmenkredit kann eine 2. Hypothek zur geschäftlichen Nutzung sein. Als Sicherheit dient dabei das eigene Haus oder die eigene Wohnung. Selbständigerwerbende erhalten oft schlechtere Konditionen Besonders kleine Firmen mit weniger als zehn Mitarbeitenden oder junge Firmen, die noch keine drei Jahresabschlüsse vorweisen können, erfüllen die strengen Kreditvergabekriterien vieler Banken häufig nicht. Und wenn diese Firmen trotzdem einen Kredit erhalten, sind die Zinsen dafür oft sehr hoch. Weil ein Selbständigerwerbender mit einer Einzelfirma sein eigener Angestellter ist und deshalb keinen externen Lohnausweis vorweisen kann, fällt seine Einstufung in der Risikoprüfung oft schlechter aus als diejenige eines «normalen» Angestellten. Die Konsequenz sind hohe Kreditzinsen von gegen 8 – 10 % p. a. Die Frage der Sicherheiten Die hohen Zinsen werden von vielen Banken und Kreditanbietern damit begründet, dass der Kreditnehmer keine Sicherheiten bringen kann. Dabei liegt es in der Natur der Sache, dass kleine oder junge Firmen oft noch kaum Substanz aufbauen konnten. Auch weisen Dienstleistungsanbieter wie zum Beispiel In- formatikunternehmen in der Regel keine klassischen Sicherheiten wie Maschinen oder Gebäu- de auf. Wenn Selbständigerwerbende oder Firmeneigentümer jedoch über eine private Liegenschaft verfügen, kann diese als Sicherheit verwendet werden. Die 2. Hypothek als günstige Finanzierungsmöglichkeit Eine private Liegenschaft kann dann als Sicher- heit verwendet werden, wenn die aktuelle Hypothekarbelastung dafür genügend tief ist – beispielsweise, wenn in den letzten Jahren bereits amortisiert wurde. Die zusätzlichen Mittel werden im Rahmen einer Zweithypothek aufgenommen, welche zusätzlich zur Ersthypothek als Schuldbrief im Grundbuch eingetragen wird (heute kann das in den meisten Kantonen bereits elektronisch als Registerschuldbrief erfolgen). Mit der Erhöhung der Hypothekarbelastung auf der privaten Liegenschaft durch eine Zweithypothek kann sich ein Unternehmer zu deutlich günstigeren Konditionen finanzieren. Die Zinsen für Zweithypotheken betragen in der Regel 4 – 5 % p. a. Folgende Faktoren sollten dabei beachtet werden: – Die gesamte Hypothekarbelastung auf der Liegenschaft sollte nicht mehr als 60 – 80 % betragen – Die Kosten für die 2. Hypothek werden in die Tragbarkeitsrechnung für die erste Hypothek miteinbezogen – Zweithypotheken müssen in der Regel mit monatlichen Ratenzahlungen amortisiert werden Viele Banken und Kreditanbieter sind wenig flexi- bel bei der Erhöhung einer Hypothek, wenn die Mittel für die eigene Firma verwendet werden. Besonders wenn die Beträge aus Sicht der Bank «zu klein» sind (d. h. CHF 100'000 oder weniger), lohnt sich das Geschäft für die Bank oft nicht. Eine Alternative bietet CreditGate24 mit Zinsen für hypothekarbesicherte Kredite ab 4.4 %. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. CreditGate24 Die Online-Kredit-Spezialisten info@creditgate24.com www.creditgate24.com/kmu Telefon 0844 365 247 Rufen Sie uns bei Fragen an, wir sind 24 Stunden und 7 Tage die Woche erreichbar.

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48