Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Oktober 2016

Veranstaltung Ausgabe 10 / Oktober 2016 / ERFOLG 41 Stress im Unternehmen – muss nicht sein! Ex-Fussball Profi Alain Sutter am ersten Schweizer VernetzWerk-Tag am 29. Oktober 2016 im Crowne Plaza in Zürich Anhand von Beispielen aus seiner aktiven Zeit als Fussballer und als Coach im Bereich Stressmanagement zeigt Alain auf, wie man mit verschiedenen Massnahmen stressigen Zeiten entgegenwirken kann. Er ist überzeugt, wenn die Freude und nicht das Resultat im Mittelpunkt des Handelns steht, man zwangsläufig erfolgreich wird. Und noch viel wichtiger: Für diesen Erfolg muss man keinen Preis bezahlen – und schon gar nicht jeden! VernetzWerk Dich! Mit dem VernetzWerk-Tag schaffen wir dir einen Raum, in dem du als bereits bestehender oder zukünftiger Unternehmer und / oder Geschäftsführer mit Gleichgesinnten Netzwerken kannst. Gemeinsame Werte, Interessen und Synergien können erkannt werden und daraus langfristige und nachhaltige Zusammenarbeiten entstehen. Anzeigen 25 % Rabatt für alle Erfolg-Leser mit dem Code: ERFOLG2016 Einen ganzen Tag lang steht das Vernetzen und Austauschen im Vordergrund. Zusätzlich hast du die Möglichkeit in verschiedenen Workshops dich mit den Themen Stress und Veränderung im Unternehmen auseinanderzusetzen. Der VernetzWerk-Tag am 29. Oktober 2016 - www.vernetzwerk-tag.ch Warum ist das spinnen eines Netzwerkes so wichtig? Weil Netzwerke extrem wichtig sind, und zwar für jeden Einzelnen wie für Unternehmen. Wer in einem Netzwerk ist, kennt Menschen, die einen fördern, ermutigen und unterstützen. Netzwerke erleichtern auch den Kontakt zu Menschen sprich Kunden, die man sonst nicht erreichen kann. Sie machen es leichter, Geschäfte abzuwickeln oder gemeinsame Projekte zu machen. Ausserhalb eines Netzwerks ist das schwieriger, da man nicht weiss, ob der andere vertrauenswürdig ist. Mit dem Vernetzwerk-Tag bieten wir dir eine Plattform, wo du genau so ein Netzwerk spinnen kannst und sollst. Vernetzen und Netzwerken ist das A und O für deinen Unternehmens-Erfolg. Kein Netzwerk = keine Kunden. Am Vernetz- Werk-Tag kommen Unternehmer, Geschäftsführer und Selbstständige zusammen, die über ihren eigenen Tellerrand hinausschauen wollen und zum Teil ungeahntes Potential im eigenen Betrieb aktivieren möchten aber auch Ressourcen und Fähigkeiten effektiver nutzen wollen. Die Kombination aus fachlicher Qualifikation und fundiertem Persönlichkeitstraining macht den modernen Unternehmer fit für die Zukunft. Neben Alain Sutter werden folgende Speaker auf der Bühne stehen: David Bachmann von www.suitart.com – Er ist einer der erfolgreichsten Jungunternehmer der Schweiz: David hat aus einer guten Idee ein sehr erfolgreiches Unternehmen gemacht. Sechs Jahre nach der Gründung, hat sein Unternehmen 150 Angestellte, Lizenzpartner und Investoren und wird auf 16 Millionen Wert geschätzt. Anita Elsenhans und Bettina Pörtig von www.die-coacherei.ch – Wirtschaftlich gesehen kann auf einem sich schnell verändernden Markt nur diejenige Organisation erfolgreich sein, die es versteht, rechtzeitig flexibel zu agieren. Ob es um die Unternehmenskultur oder die Zusammenarbeit im Team geht – in ihrem Workshop zeigen sie Euch, welche «Stress-Teufel» in Euch stecken, warum diese die Veränderungsprozesse sabotieren und wie Ihr diese Blockaden lösen könnt. Roman Eng von EN- RO-Consulting - expect the unexpected ... abenteuerlich unterwegs... Er gibt den Menschen mit seiner Art der Wegbegleitung Werkzeuge und Methoden in die Hand wie jedefrau/jedermann sein Leben wieder selber glücklich gestalten kann. Organisator ist Stéphanie Hunziker, Gründerin und Geschäftsführerin von SteMedia – www.stemedia.ch – Egal ob ein Jubiläum, ein Team-Workshop oder ein Firmen-Essen. Zusammen mit ihren Partnern organisiert SteMedia professionell jeden Event und macht diesen für ihre Kunden unvergesslich. SteMedia Auwiesenstrasse 18, 8050 Zürich www.stemedia.ch, info@stemedia.ch

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48