Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Erfolg Ausgabe Oktober 2016

Ausgabe 10 / Oktober 2016 / ERFOLG Versicherung 25 Erneuter Prämienschock im schweizer Gesundheitswesen Patrick G. Vollenweider Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, sich im immer komplexeren Krankenkassen-Dschungel richtig zu informieren – es lohnt sich garantiert! Sie als SKV Mitglied profitieren zusätzlich von einem Kollektivrabatt bis 28% in den Zusatzversicherungen. Ende September wurden die neuen Prämien in der Grundversicherung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene für das nächste Jahr bekannt gegeben. Im Durchschnitt müsse für Kinder 6,6 %, für Jugendliche 5,4 % und für Erwachsene durchschnittlich 4,5 % gerechnet werden – weit gefehlt! Weil alternative Versicherungsmodelle wie Hausarztmodelle, HMO-Zentren und Telefonmodelle nicht die gewünschten Einsparungen effektiv einbringen, muss dieser Rabatt nach unten korrigiert werden. Zusätzlich werden bei hohen Franchisen ebenfalls die Rabattsätze gekürzt. In den Zusatzversicherungen müssen fast alle Kassen die Komplemen- tären Produkte massiv erhöhen, weil diese nach der neuen FINMA Richtlinie kostendeckend sein müssen und keine Quersubventionierungen im VVG Bereich (freiwillige Zusatzversicherungen) mehr zugelassen sind. Rund 1 Million Versicherte werden in den Zusatzversicherungen Ihren Kollektivrabatt per 1.Januar 2017 verlieren – die FINMA hat massiv verschärfte Richtlinien den Kassen auferlegt, sodass diese sofort handeln müssen. Summa summarum ergeben diese Massnahmen locker eine Prämienerhöhung von satten 10 %! Versicherte können aber auch maximal mit 30 % rechnen, auch wenn kein Altersgruppenwechsel (Kinder von 0 – 18 Jahren, Jugendliche von 19 – 25 Jahren und Erwachsene ab 26 Jahren) bevor steht. Kennzahlen der Krankenkassen Den Krankenkassen selber geben diese massiven Veränderungen und Anpassungen viel Arbeit auf. Finanziell weist fast jede 4 Kasse ein Defizit auf, welche die Unterdeckung nur mit höheren Einnahmen wieder kompensieren kann. Nächstes Jahr werden somit nur noch 53 verschiedene Versicherer die Grundversicherung anbieten können. Zum Vergleich: vor 20 Jahren waren es schweizweit 145 Versicherungen. Folgende Krankenkassen werden zwangsfusioniert: die Avanex zur Helsana, die Sansan zu Progres, die Wincare zur Sanitas und zu guter Letzt noch die kmu in die ÖKK integriert. De Verwaltungskosten liegen erfreulicherweise immer noch durchschnittlich unter 5 %, was zu einer Kopfprämie pro Jahr von CHF 156.– umgerechnet werden kann. Vorname Telefon Privat / Geschäft Name Mobile Strasse E-Mail PLZ / Ort Aktuelle Krankenkasse Wie versichert man sich clever? Mit den Zusatzversicherungen decken Sie diver- se wichtige Leistungen ab, die von der obligatorischen Grundversicherung nicht vergütet werden. Ob ambulante oder stationäre Behandlungen in der Schweiz wie auch auf Reisen, alternative Heilmethoden, Prävention, usw… – Sie kombinieren die Leistungen ganz genau nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Wichtig zu Wissen – auch bei einem Hausarztmodell in der Grundversicherung können Sie ohne das okay vom Arzt direkt sich vom anerkannten und zugelassenen Therapeuten pflegen lassen! Welche Kassen in den Zusatzversicherungen keinen separaten Selbstbehalt aufweisen und auch keine Prämienerhöhung infolge Leistungsbezug im Folgejahr aufrechnen, zeigen wir Ihnen gerne auf. Fazit: je bessre Leistungen Ihre freiwilligen Zusatzversicherungen beinhalten, eine umso höhere Franchise könne Sie in der Grundversicherung wählen und so viel Geld sparen – so geht das! Wechsel per 1. Januar 2017 Damit Sie in den Genuss der neuen Konditionen kommen, benötigt es nur wenige Klicks, denn wir haben eine separate Seite erstellt um den Wechsel vornehmen zu können. Gehen Sie bitte auf www.kmuverband.ch/kk und füllen Sie die Felder aus oder senden Sie uns eine Policen- kopie per Post, Fax oder E-Mail zu. NBZ – Neutrales Beratungszentrum Versicherung Vermögen Vorsorge Bösch 43, 6331 Hünenberg Telefon 058 680 06 06, Telefax 058 680 06 08 Mobile 079 335 36 12, pv@nbz.ch, www.nbz.ch Geburtsdatum Verband SKV bis 28 % Rabatt �

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32
Page 33
Page 34
Page 35
Page 36
Page 37
Page 38
Page 39
Page 40
Page 41
Page 42
Page 43
Page 44
Page 45
Page 46
Page 47
Page 48