Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

01/2017

Raja Ampat Taucherträume werden wahr! Unzählige kleine, üppig bewachsene Felsinseln ragen aus smaragdfarbenen, glasklaren Wasser und schon von der Oberfläche aus lässt sich die bunte Vielfalt der Unterwasserwelt erahnen. Taucht man in das 29° warme Wasser ein, ist man von einer überwältigenden Vielfalt und Farbenpracht umgeben, die einem fast den Atem verschlägt. Das Archipel von Raja Ampat, oder zu Deutsch „die vier Könige“, besteht aus vier größeren Inseln und hunderten kleinen und kleinsten Inselchen, gelegen im Westen Papuas, das zu Indonesien und dem sogenannten Korallendreieck gehört, dem artenreichsten Unterwassergebiet unserer Erde. Die Korallengärten sind riesig und die Darsteller in dieser einzigartigen Kulisse sind enorme Fischschwärme wie gelbe Schnapper, Süßlippen, Füssiliere und Makrelen. Bunte Rifffische vervollständigen das Szenario, verschiedene Haie ziehen immer wieder des Weges und auch an Kleinem und Getarntem, wie Pygmäenseepferdchen oder Teppichhaien fehlt es nicht. Ein weiteres Highlight sind die Mantas, die jedes Taucherherz höher schlagen lassen. Entweder ziehen sie an der Oberfläche beim Abseihen des Planktons elegante Runden, wo man schon von der Oberfläche ihre „Flügelspitzen“ aus dem Wasser ragen sieht, oder sie sind an den Putzerstationen in wenigen Metern Tiefe zu beobachten Wir haben für Sie das Papua Paradise Eco Resort persönlich getestet, mit dem Ergebnis „dort muss man echt mal hin!” Das Resort liegt auf der Insel Birie, umgeben von tropischem Regenwald und nach traditioneller Weise aus Naturmaterialien errichtet. 16 Superior und 10 De Luxe Bungalow sind auf Stelzen über der Lagune gebaut und mit Holzstegen verbunden, ebenso das Restaurant und die Tauchbasis. Jeder Bungalow verfügt über ein eigenes Bad und eine Terrasse mit Liegen und Hängematte, wo man wunderbar die Seele baumeln lassen und den Sonnenuntergang beobachten kann. Eine Klimaanlage gibt es nicht, da die offe- ne Bauweise der Häuschen und der Wind für natürliche Belüftung sorgen. Getaucht wird bis zu vier Mal täglich (2x am Vormittag, 1x am Nachmittag und 1 Nachttauchgang) von Schnellbooten aus für 4 bis 12 Personen. Die starken Motoren schaffen es, in kurzer Zeit auch etwas entlegenere Tauchgebiete anzufahren, wie z.B. Kri oder Fam. Die Gruppen sind mit höchstens vier Tauchern pro Guide klein und daher flexibel. Für die weite Anreise wird man mit einzigartigen Taugängen abseits der Touristenpfade belohnt! Top Beratung und Buchung bei Karin Haslauer Tel. +43 (0)7662/2345 - 17 haslauer@urlaubswelt.at PAPUA PARADISE ECO RESORT, BIRIE ISLAND, RAJA AMPAT z. B. 7 Nächte mit Tauchen ab Euro 2056,- pro Person Inkludierte Leistungen: • Unterkunft im Superior Wasserbungalow • Verpflegung Vollpension, Wasser, Saft, Tee, Kaffee, Nachmittags Snacks • Für Taucher: 4 Tauchgänge täglich mit Flasche, Blei, Guide, Nitrox Nicht inkludiert: • Internationale Flüge und Inlandsflüge (ab ca. 1300,- Euro je nach Verfügbarkeit) • Transfer ab/bis Sorong 180,- Euro • Tauchgebühr Raja Ampat ca. 70,- Euro • Getränke • Event. Zwischennacht bei An- und/oder Rückreise www.urlaubswelt.at · 07662 / 2345-0 7

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28