Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

01/2017

26 Donaukreuzfahrt Mit der MS Nestroy vom Donaudelta nach Linz 02.08. - 11.08.2017 10 Tage / 9 Nächte ab € 1.299,- Auf dieser Fluss-Kreuzfahrt erleben Sie den großen Strom von seiner eindrucksvollsten Seite. Das „Eiserne Tor“ bietet die wohl wildeste Donaulandschaft und das Donaudelta zeigt zugleich die sanfteste, mit einer erstaunlichen Vielfalt an Flora und Fauna. Dazwischen die großen Donaumetropolen Budapest und Belgrad aber auch kleinere Städte wie das ukrainische Vilkowo oder die bulgarischen Städte Veliko Tarnovo und Arbanassi. Diese Fluss-Kreuzfahrt bietet einen spannenden Einblick in das Leben entlang der Königin der Flüsse und die Städte entlang der Donau lassen einen die Bedeutung und Historie des Habsburgerreiches begreifen. Eine Reise voller Kontraste. 1. Tag: Das Donaudelta Sankt Georgs-Arm Nach dem Sonderflug nach Rumänien geht es nach Tulcea. Erster Höhepunkt der Reise, eine Fahrt mit einem kleinen Ausflugsboot durch das Donaudelta (Ausflugspaket). Mit einer Größe von 4.340 km² sind das Delta und seine Landschaft einfach einzigartig in Europa. Anschließend erfolgt die Einschiffung auf der MS Nestroy in Tulcea. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt durch den Sankt Georgs-Arm. Die Landschaft wird auch gerne als „Amazonien Europas“ bezeichnet. 2. Tag: Fluss Tag Der zweite Tag der Reise bietet ausreichend Gelegenheit, die Annehmlichkeiten der MS Nestroy zu genießen und vielleicht auch im Liegestuhl am Sonnendeck die wunderschöne Landschaft vorbeiziehen zu lassen. 3. Tag: Bukarest Am Morgen macht die MS Nestroy im rumänischen Giurgiu fest – dem Ausgangspunkt für einen Tagesausflug nach Bukarest (Ausflugspaket). Mittagessen im lokalen Restaurant. Im Zuge einer Stadtrundfahrt durch Bukarest sind unter anderem der Palast des Volkes, das Freiheitsdenkmal und die ehemalige königliche Residenz zu sehen. Die Besichtigung der Patriarchen-Kirche wird nach Möglichkeit durch einen Besuch der Altstadt mit einer Besichtigung der Stavropoleos-Kirche ersetzt. Danach geht es mit dem Bus wieder zurück zum Schiff, das bereits im Donauhafen Turnu Magurele wartet. 4. Tag: Tagesausflug Sofia ODER Halbtagesausflug Belogradtschik Nachdem die MS Nestroy in Oreachovo festgemacht hat, besteht die Möglichkeit www.urlaubswelt.at · 07662 / 2345-0 zur Teilnahme am Tagesausflug in die bulgarische Hauptstadt Sofia (Ausflugspaket). Das Wahrzeichen der Stadt ist die imposante Alexander Newski Kirche mit ihren goldenen Kuppeln. Sie sehen auch die russisch-orthodoxe Sveti Nikolaj Kirche und natürlich auch die Sofienkirche, die als eine der ältesten Kirchen Europas gilt und aus dem 4. Jahrhundert stammen soll. Weiters sehen sie das Nationaltheater, das Denkmal des nationalen Befreiers Iwan Vazow und das alte Zarenschloß, einst Sitz der Herrscher Bulgariens. 5. Tag: „Eisernes Tor“ Ausflug Kapitän Mischa Hügel & Ausgrabungen von Lepenski Vir. Am heutigen Tag steht eine der spektakulärsten Donaupassagen am Programm: die Fahrt durch das „Eiserne Tor“. Schließlich legen Sie in der serbischen Ortschaft Donji Milanovac

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28