Get the FLASH PLAYER to view this magazine:

Get Adobe Flash player

- or -

View as HTML version

Trailparadies im Süden Österreichs

Wurzelwege, Spitzkehren, Steilkurven, Wellenbahn, Holzbrücken: Seit dem vergangenen Sommer bietet der MTB­Trail Weissensee rund 3,3 Kilometer und 370 Höhenmeter Downhill­Fun, und dazu das spektakuläre Berg­Panorama der Gailtaler Alpen. „Auf dem MTB­Trail Weissensee hat jeder Spaß“, sagt Benni Purner, mehrfacher Österreichischer Meister im Downhill, staatlich geprüfter Berg­ und Skiführer und ein Top­Eiskletterer: „Der Trail wurde naturnah umgesetzt und nutzt das Gelände so aus, dass man ohne größere Schwierigkeiten Singletrail­Luft schnuppern kann. Aber auch erfahrenere Biker kommen mit Sprüngen und Steilkurven auf ihre Kosten.“ Downhill­Freaks nehmen die Vierer­Sesselbahn mit eigenen MTB­ Transportsesseln, vom Ufer des Weissensees in zwölf Minuten hinauf auf die Naggler­Alm. Wer lieber selber uphill fährt, nimmt mit dem Bike für 40 Minuten den Forstweg, mit einer stetigen, aber nie zu starken Steigung. Auf der Alm gibt’s zum Üben einen Technik­Parcour. Zuvor locken eine schöne Panorama­Sonnenterrasse und die charmante Almwirtin Almut zur Pause auf der urigen Naggler­Hütte. Ihrem Schwarzbeer­ Schmarrn und der hausgemachten Alm­Limonade aus Wildkräutern, Bio­Rohzucker und ­Zitronen widersteht keiner. Überhaupt wird vieles aus biologischen Produkten der Region zubereitet. Beliebt ist jeden Donnerstag Abend das viergängige Menü mit frisch gefangenem Weissensee­Fisch – Reservieren empfohlen. Doch dann ruft er endlich, der neue Trail. Und hält locker, was er verspricht. Praktisch: Die schmutzigen Bikes können in einer eigenen Räder­Waschanlage an der Talstation der Weissensee­Bergbahn gesäubert werden; für hartnäckige Fälle gibt’s einen Hochdruckreiniger. TOUREN UND TIPPS Wer nicht gern allein unterwegs ist, kann jeden Freitag eine Tour mit Guide und Fitnesstrainer Wolfgang Wernitznig mitmachen, der viele Biketipps parat hat. Für alle Gäste des Weissensee­Tals ist die Runde kostenlos. Nicht nur freitags bietet die Mountainbike­Schule Schwarzenbacher Touren in allen Leistungsstufen an, dazu Technikberatung, Ersatzteillager, und Bikeverleih. Wir gehen mit Chef Peter Schwarzenbacher die Große Weissensee­Runde an. „Diese 30 Kilometer lange Tour mit knapp 1.500 Höhenmetern ist etwas für absolute Genießer“, schwärmt Peter, „mit schönsten Ausblicken und spektakulären Panoramen“. Nach dem Start in Techendorf am Weissen­ see geht’s über die Mühlwand bergauf, bis zur „Alm hintern Brunn“ auf mittlerer Berghöhe, mit einer ersten kurzen Rast. Weiter auf dem Sonnseitenweg, der so ist, wie er heißt, bis zum Alama­Graben, der einzigen, gut 100 m langen Schiebe­/ Trage­Passage. Dann kommt schon der letzte, etwas längere, aber moderate Anstieg zur Techendorfer Alm mit der wohl schönsten Hütte der Region. Endlich folgt die verdiente Pause, man kann die Landschaft genießen, dann die g’schmackige Jause, mit feinen Produkten aus Alm­eigener Erzeugung. TÜRKISBLAUE BÄCHE Viel zu früh ruft Peter zum Aufbruch, und zur Tal­Abfahrt. Sie führt über Trails und Schotter entspannt zum Ostufer des Weissensees. Wir überqueren den türkisblauen Weissenbach, in dem Forellen munter springen. Bald folgt die nette Fischer­Alm, wo man sich eines der eben gesehenen Fischlein lecker zubereitet servieren lassen kann. Nach der anstrengenden Runde steht uns der Sinn aber mehr nach einer bodenständigen Kärntner Jause, und so bringen wir die Tour in der „Hermagorer Bodenalm“ zu einem würdigen Abschluss. Wer das Ganze noch gemütlicher angehen will, nimmt das Hybrid­Schiff „MS Alpenperle“ auf dem Weissensee: An jeder Station kann man mit dem Bike aus­ oder zusteigen, so zu vielen Touren starten, oder immer wieder Rad und Schiff kombinieren. Und wer seine Kreise über das Tal hinaus ziehen will, dem stehen weitere 650 km markierte MTB­Strecken in der Region zur Verfügung. Noch ein Tipp: Mountainbiker erwarten zwischen Mai und September eine Reihe von Highlights am Weissensee – unterschiedliche Bikecamps genauso wie Events. Also: Auf geht’s! REGION WEISSENSEE 16 17 FOTOS: Steinthaler, Weiseensee Information, KW_Groeger Angebots-Tipp: „Seenbiken“ in der Region Weissensee Highlight im Naturpark ist die „Große Seerunde“. INKLUSIV-LEISTUNGEN: • 3 x Übernachtung und Verpflegung in der gewählten Kategorie • Überfahrt mit dem Schiff vom Ostufer zur Brücke (oder umgekehrt) • Brettljause inkl. Durstlöscher auf einer bewirtschafteten Alm • Bergbahnfahrt inkl. MTB-Transport zum Trail Weissensee • 50 Prozent Ermäßigung auf ½ Tag E-Bike-Verleih • eine geführte E-Bike Tour PREIS: AB € 159,– P. P. (Pension inkl. Frühstück) ALLE INFOS: www.weissensee.com/seenbiken

Page 1
Page 2
Page 3
Page 4
Page 5
Page 6
Page 7
Page 8
Page 9
Page 10
Page 11
Page 12
Page 13
Page 14
Page 15
Page 16
Page 17
Page 18
Page 19
Page 20
Page 21
Page 22
Page 23
Page 24
Page 25
Page 26
Page 27
Page 28
Page 29
Page 30
Page 31
Page 32